Vogelring aus dem Brief gekleut

ZÜCHTERFORUM! - Alles rund um die Zucht von Wellensittichen und allen anderen Sitticharten

Moderatoren: Komet, Fantagiro, StefanStrerath, franz63 /DSV 3456

Antworten
Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2235
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Potswellis » Fr Jun 01, 2018 17:31

Hallo Foris,

es ist was unglaubliches passiert.
Habe heute den Brief mit den Ringen von Ernst bekommen. Es war aber nur noch einer drin.
Der Umschlag und die Tüte sind so beschädigt, dass man sehen kann wie ein Ring regelrecht rausgedrückt wurde.
Ich finde dafür keine Worte.

Jetzt ist das beringen eh erledigt. Zum einen hab ich mich sehr spät dafür entschieden und zum anderen hat die Post drei Tage dafür gebraucht.
Das große ist Küken ist schon zu groß. Und der Ring für den Kleineren, den ich noch hätte aufziehen können, ist geklaut.
:shock:

Bild

Bild
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Achle
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 195
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00
Wohnort: Oldenburg

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Achle » Fr Jun 01, 2018 22:31

Ihr solltet beide bei der Post eine Beschwerde einsenden.
Sicher werdet Ihr keinen Ersatz bekommen, allerdings ist ja auf dem Postweg von Ernst zu Dir massiv geschlampt wurden.
Deswegen müsst Ihr das auch beide machen, damit nachgeprüft werden kann, welcher Bearbeiter, Verteiler bzw. welche Filiale für diesen Brief zuständig war.
Zumindest sollte eine Entschuldigung kommen.

Bezieht Euch am Besten auch gleich auf die DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) und DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement).
Das sind die Rahmenbedingung zur nachhaltigen Umsetzung der Qualitätssicherung des Betriebs der Deutschen Post AG. 8)
Mit Qualität hat ja der Briefinhalt sowie der Briefzustand nicht mehr wirklich etwas zu tun.
Es ist echt unglaublich, was da momentan auf dem gesamten Gebiet dieses Spektrums abgeliefert wird. :x

P.S. @ Ute: Hübsche Fingernägel hast Du immer. :engel:
Der Himmel dürfte aus klimatischer Sicht angenehmer sein als die Hölle. Allerdings vermute ich, dass die Hölle in gesellschaftlicher Hinsicht weit interessanter ist.
Molière
(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2235
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Potswellis » Sa Jun 02, 2018 5:56

Dankeschön :lol: :-D

Ja ich weiss ,dass ich das eigentlich machen müsste. Aber der Aufwand für den einen Ring ist mir jetzt zu groß.
Im März haben wir schon mal Beschwerde bei der Post eingereicht. Da haben wir zwei Wochen lang wichtige Briefe, die nochmals versendet wurden, nicht bekommen.
Die waren terminlich zeitlich begrenzt. Haben die Unterlagen dann in Berlin persönlich abgeholt. Nach zwei Wochen kamen sie dann an.
Unsere Zustellerin klärte uns dann auf. Sie war krank und die Sachen blieben liegen.
Verlief alles im Sand. Bestellte Gutscheine kamen gar nicht an und gingen auch nicht zurück.
Der Chef, es konnte kein Fehler der Post festgestellt werden. Viele Wege und nichts kam dabei raus. Ich denke es hat sich einfach niemand darum gekümmert weil kein Personal dafür da ist.
Also lass ich es diesmal.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Achle
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 195
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00
Wohnort: Oldenburg

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Achle » Sa Jun 02, 2018 7:11

Schade, dass Du auch schon vorher so schlechte Erfahrungen mit der Post hattest.
Für Krankheit kann keiner was, wenn es denn stimmt.
Leider wurde auch diese Phrase gerade im Berliner Raum so oft benutzt, das die Glaubwürdigkeit darunter gelitten hat.

Ich würde in dieser Situation eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur einreichen, da diese Behörde (sesshaft in Bonn) dafür verantwortlich ist, dass die gesetzlich festgelegte Grundversorgung sichergestellt ist. Sie kontrollieren auch die Vorgaben zur Pünktlichkeit.

Weiterhin frage ich mich ernsthaft, mit welcher Begründung die Post ab Januar 2019 den Portopreis erhöhen will.
Bis kurz vor Ende Mai gingen dieses Jahr schon 4100 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur ein.
Voriges Jahr beliefen sich die Gesamtbeschwerden auf 6100.
Der Himmel dürfte aus klimatischer Sicht angenehmer sein als die Hölle. Allerdings vermute ich, dass die Hölle in gesellschaftlicher Hinsicht weit interessanter ist.
Molière
(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Benutzeravatar
Ernst DSV1175
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 383
Registriert: Mi Jun 07, 2006 13:41
Wohnort: Ingolstadt

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Ernst DSV1175 » Sa Jun 02, 2018 12:01

Ich war gestern nur noch sprachlos als Ute mir die Bilder gezeigt hatte.
Ich wünsche dem jenigen der den Ring aus dem Brief geklaut hat,das ihm die Finger abfaulen.
Zuletzt geändert von Ernst DSV1175 am Sa Jun 02, 2018 17:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1640
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Elisabeth » Sa Jun 02, 2018 15:09

sowas ist doch schier unfassbar. Da bleibt eine4m die Spucke weg.
Liebe Grüße :lol:
Karla
Wer die Menschen kennt, der muss die Tiere lieben.
Zitat vom alten Fritz
:jumpy:

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14618
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Neandertaler » Sa Jun 02, 2018 17:23

Fußringe in einem einfachen Umschlag zu verschicken kann zu solchen Verlusten führen. Die Briefe in dieser Form werden automatisch verarbeitet, da kann leicht der Ring durch das dünne Papier gedrückt werden, samt Folie.

Ich verschicke sowas (allerdings keine Ringe) im Polsterumschlag.

Es bleibt aber immer noch ärgerlich und in ähnlichen Fällen, wenn ich Ärger mit dem Versand hatte, haben sich die Zuständigen zumindest entschuldigt, zumindest gab es als "Trostpflaster" mehrere Briefmarken.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2235
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Vogelring aus dem Brief gekleut

Beitrag von Potswellis » Sa Jun 02, 2018 21:11

Ja da es nur zwei Ringe waren wollten wir auch kein großen Aufwand betreiben.
Ja Gerd das hab ich mir auch gedacht, dass das auch durch eine Sortiermaschine passiert sein kann. Das wird dann zumindest die Antwort der Post sein. Vielleicht habe ich ja nächste Woche doch noch Zeit mich darum zu kümmern. Aber das ist für mich auch nebensächlich weil ich zeitlich immer sehr ausgebucht bin.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Antworten

Zurück zu „Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche“