welcher ist der richtige

Hier werden alle Fragen zur Haltung und Zucht von Papageien diskutiert.

Moderatoren: Komet, DSV2495

nickiglue
Küken
Küken
Beiträge: 11
Registriert: Sa Nov 13, 2010 14:31
Wohnort: karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

welcher ist der richtige

Beitrag von nickiglue » So Dez 05, 2010 10:50

hallo zusammen

ich habe mir überlegt einen papagei anzuschaffen

der käfig wäre direkt neben 4 wellis

habt ihr einen tipp für mich welche art die richtige ist? er sollte auch nicht zu teuer sen

und ist es schlimm wenn im selben zimmer noch 2 ratten und 2 afrikanische rennmäuse sind?

ich bin dankbar für jede antwort
:)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15142
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Neandertaler » So Dez 05, 2010 12:03

Auch für Papageien gilt, dass paarweise Haltung die artgerechte ist. Einzeln gehaltene Papageien werden leicht zu "Psychopathen", die sich die Federn selbst beschädigen. Da ist die Freude dann schnell vorbei.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
temse DSV2410
Moderator
Moderator
Beiträge: 9098
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von temse DSV2410 » So Dez 05, 2010 15:29

Dem kann ihc nur zustimmen, und möchte eingies hinzufügen:

- Papagei und "nicht so teuer" passt nciht zusammen, die Tiere haben in der Anschaffung einen gewissen Wert, artgerechter Käfig (eher Voliere benötigt) und sonstige Ausstattung kostet ebenso, nicht zuletzt tierärztliche Versorgung, so denn irgendwann nötig

- die Käfige im selben Zimmer stehen zu haben wäre so erstmal kein Problem, doch könnte ich mir vorstellen, dass die Ratten und Rennmäsue doch ohnehin schon durch die Geräusche der Wellensittiche gestört sind, Papageien täten das nochmal verstärken. Empfehlen täte ich das nicht

- bitte entschuldige wenn ich Dir zu nahe trete, aber in Deinem Alter schon die von Dir genannten Tierarten zu verpflegen ist eine große Sache, warum beschäftigst Du Dich nicht mit denen allen anstatt noch mehr anzuschaffen?!? Mal abgesehen von den Kosten, die Du da alle zu tragen hast, ich hätte das in dem Alter schon alleine deshalb nicht stemmen können. Sollten Deine Eltern da aber völlig hinter Dir stehen, würde ich das lieber alles mal mit denen durchsprechen als mit uns.

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » So Dez 05, 2010 16:24

Gemeinsam halten ist möglich, allerdings brauchen Papageien einen sehr großen Käfig, also wirklich eine Voliere.
Zusaätzlich zu dem, was hier schon geschrieben wurde, schreibe ich nochmal:
Sofern Deine Familie zur Miete wohnt, denke daran daß nur eine begrenzte Anzahl von Haustieren vom Vermieter geduldet werden muß.
Papageien sind lauter als Wellensittiche.
Und an sonsten gilt das gleiche wie hier: http://forum.wellensittich.de/sutra798691.html

Du solltest auf jeden Fall mit Deinen Eltern reden.
Bis zur Vollendung Deines 16ten Lebensjahres darfst Du Dir übrigens Tiere nur mit der Einwilligung Deiner Eltern/Deines Erziehungsberechtigten kaufen.

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

nickiglue
Küken
Küken
Beiträge: 11
Registriert: Sa Nov 13, 2010 14:31
Wohnort: karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von nickiglue » So Dez 05, 2010 17:33

hättet ihr jetzt tips welche die richtige rasse wäre

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15142
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Neandertaler » So Dez 05, 2010 17:37

Da alle Einwände und Ratschläge Deine Absicht nicht uins Wanken bringen können, rat ich Dir zu einem Paar Hyazinth-Aras. Solche hat nicht jeder und ich finde die besonders schön.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Texas
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 888
Registriert: Mi Dez 30, 2009 14:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Texas » So Dez 05, 2010 18:40

Hallöchen,

würde ich auch vorschlagen Hyazinth-Ara !!!

Ja Hyazinth-Aras sind wunderschöne Vögel, könnten mir auch sehr gefallen.
Gebe die Hoffnung nicht auf,vielleicht schenkt mir meine Ehefrau mal zu irgend einen Weinachten noch solch schöne Vögel.

Bild

Mit frl.Züchtergruß
aus BB TEXASBild

nickiglue
Küken
Küken
Beiträge: 11
Registriert: Sa Nov 13, 2010 14:31
Wohnort: karlsruhe
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von nickiglue » So Dez 05, 2010 18:48

sind die nich voll teuer

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » So Dez 05, 2010 19:42

Du hast um eine Antwort gebeten und nun gefällt sie Dir nicht.

Versuche doch mal nachzudenken, was Du wirklich möchtest.
Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15142
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Neandertaler » So Dez 05, 2010 19:54

nickiglue hat geschrieben:sind die nich voll teuer
Über Geld redet man nicht - Geld hat man.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: welcher ist der richtige

Beitrag von Rhönwellis » So Dez 05, 2010 23:13

nickiglue hat geschrieben:hallo zusammen

ich habe mir überlegt einen papagei anzuschaffen

der käfig wäre direkt neben 4 wellis

habt ihr einen tipp für mich welche art die richtige ist? er sollte auch nicht zu teuer sen

und ist es schlimm wenn im selben zimmer noch 2 ratten und 2 afrikanische rennmäuse sind?

ich bin dankbar für jede antwort
:)
Noch eine kleine Anmerkung dazu:

Wellis und Ratten in einem Raum zu halten ist schon alles andere als Ratsam. Ich denke mal das du deine Vögelchen auch mal fliegen lässt und Ratten sehen Vögel nun einmal als Bedrohung. Wenn man mal davon absieht das deine Ratten sich nicht besonders wohlfühlen werden, wenn deine Wellis freiflug haben, klingt das ja zunächst nicht problematisch.
Entweder haben sie Angst und ziehen sich zurück, ODER (so kenn ich es nämlich von meiner Ratte) sie rennt dann erst recht auf deine Vögel zu. Da brauch sich einer deiner Vögel nur mal eben zum verschnaufen auf den Rattenkäfig setzen, die Ratte einen gezielten Sprung nach oben machen und zack hat sie deinen Vögel. Die Gitterstäbe verhindern zwar das schlimmste, aber deine Wellis können sich dabei schon ernsthafte Verleztungen zu ziehen und glaub mir ich spreche aus Erfahrung ich hatte das Theater nämlich jetzt die Woche. Zum Glück ist mein Sittich ohne Verletzungen davon gekommen.

Mit einem großen Vogel (Papagei) wird das nicht anders sein.

Des Weiteren kann es auch zwischen dem Papagei und den Wellensittichen zu stress kommen, wenn sie in einem Raum untergebracht sind. Papageien brauchen seeeehr viel Beschäftigung und natürlich Freiflug, du müsstest sie aber dem entsprechend getrennt fliegen lassen und so leiden dann auch noch deine Wellensittiche drunter weil sie weniger zum Zuge kommen. Naja und wenn da so ein großer Vogel durchs Zimmer flattert, werden deine Wellis auch wieder Angst haben und unwohl fühlen (ähnlich wie bei dem Beispiel Ratte>Welli).

Naja letzt endlich musst du wissen was du tust,
aber denk echt mal drüber nach ob du das deinen anderen Tieren antun willst und mal abgesehen davon kostet so ein Papagei ein Vermögen.

Ein Hyazinthara kostet standardmäßig so 10-15000€, wobei die Preise natürlich varieren können, je nach Züchter.

Günstiger wärst du mit einem Graupapageien oder einer Blaustirnamazone, doch selbst kriegst du nicht unter 1000€ !! Wobei du das natürlich mal 2 rechnen musst, denn einer allein ist nicht Artgerecht.

Dann rechne nochmal Käfig/Voliere, Spielzeug, Futter, evt. Tierartzbesuche etc dazu, wie willst du das denn in deinem Alter bezahlen :?
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3249
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Rhönwellis » So Dez 05, 2010 23:17

Neandertaler hat geschrieben:
nickiglue hat geschrieben:sind die nich voll teuer
Über Geld redet man nicht - Geld hat man.
schön wärs :lol: :lol: :lol:
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Texas
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 888
Registriert: Mi Dez 30, 2009 14:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Texas » So Dez 05, 2010 23:21

Hallöchen,

ich konnte es mir damals bei meiner Frau aussuchen.
Vögel oder ein Auto,hab mich natürlich fürs Auto entschieden.
Bild
Mit frl.Züchtergruß
aus BB TEXAS

Benutzeravatar
Texas
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 888
Registriert: Mi Dez 30, 2009 14:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Texas » So Dez 05, 2010 23:52

Hallöchen WeLLiifAn,

Deine Anmerkung find ich sehr treffend.
Mit wenigen Worten viel ausgesprochen.
Bild
Nun kann nickiglue selbst entscheiden was er sich noch für Tiere dazu kauft bei solch guten Antworten.

PS: Wenn Du in unser Alter kommst,redest Du nicht mehr über Geld,da haßt Du genug davon.BildBildBild freu freu freu

Mit frl.Züchtergruß
aus BB TEXAS Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15142
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Neandertaler » Mo Dez 06, 2010 0:14

Texas hat geschrieben:Hallöchen,

ich konnte es mir damals bei meiner Frau aussuchen.
Vögel oder ein Auto,hab mich natürlich fürs Auto entschieden.
Bild
Mit frl.Züchtergruß
aus BB TEXAS
Bei mir wäre die Entscheidung anders ausgefallen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Mo Dez 06, 2010 1:21

Neandertaler hat geschrieben:
Texas hat geschrieben:Hallöchen,

ich konnte es mir damals bei meiner Frau aussuchen.
Vögel oder ein Auto,hab mich natürlich fürs Auto entschieden.
Bild
Mit frl.Züchtergruß
aus BB TEXAS
Bei mir wäre die Entscheidung anders ausgefallen.
:-D :-D :-D
Wir hatten schon vor den Wellis kein Auto mehr

aber find in Hamburg auch mal ´nen Parkplatz. In 9 von 10 Fällen sind die öffentlichen Verkehrsmittel schneller

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Texas
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 888
Registriert: Mi Dez 30, 2009 14:31
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Texas » Mo Dez 06, 2010 1:57

Hallöchen,

Wellis habe ich schon ewige Zeiten,hier gings aber um Hyazinth Ara oder AutoBildBildBild

Mit frl. Züchtergruß
aus BB TEXASBild

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2182
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: welcher ist der richtige

Beitrag von DSV2495 » Mo Dez 06, 2010 11:00

nickiglue hat geschrieben: habt ihr einen tipp für mich welche art die richtige ist? er sollte auch nicht zu teuer sen
hm woher sollen wir das wissen? Wir kennen weder dich noch die Räumlichkeiten die dir zur Verfügung stehen.
Papageien müssen wie gesagt paarweise gehalten werden. Sie brauchen eine artgerechte Voliere und und und, dazu gibt es ein Gutachten wie gross diese sein soll für welche Papageienart.

Also erst solltest du erzählen wie viel Platz du hättest, und was du ausgeben kannst. Erst dann könnte man dir helfen.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
big001
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 354
Registriert: Mo Feb 21, 2005 14:43
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von big001 » Mo Dez 06, 2010 11:39

Mal eine ganz andere Frage. Warum soll es ein Papagei sein ?

Ich halte von der Zimmerhaltung von Papageien nicht sehr viel. Sie brauchen viel Platz, den man mit täglichem ausgang aus dem Käfig nicht vergleichen kann, frische Luft und wollen auch gern mal im Regen baden.
Zudem kann ein Papageienschnabel, den Wellis gefährlich werden, wenn diese mal auf seinem Käfig landen sollten. (Ja, auch ein Papagei ist schnell und hat schwupps ein Wellibeinchen im Schnabel).

Alternativ ist doch zB ein Paar Ziegensittiche, die sich auch mit Wellis gut vertragen, im Schwarm zahm werden und viel schabernack treiben.
Sie sind sehr aktiv und verspielt und hier ist eine Zimmerhaltung einfacher als bei Papageien.
Mit freundlichem
Züchtergruß

big001

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2182
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » Mo Dez 06, 2010 15:05

Gerade Ziegensittiche sind sehr lebendig und fliegen den ganzen Tag. Diese kann man unmöglich im Käfig halten. Da braucht man eine Volieren die mindestens 2 m lang ist.
Gruß

Edith

Antworten

Zurück zu „Fragen & Antworten zur Papageienhaltung - Papageienzucht“