Wellensittich-Pärchen

Diskussionen zum Thema Einzelhaltung bitte künftig nur noch in diesem Forum führen. Threads in anderen Postings werden gelöscht!
Antworten
Katrin;Twixy und Toni

Wellensittich-Pärchen

Beitrag von Katrin;Twixy und Toni » Mo Okt 18, 2004 21:36

Hallo! Ich habe mir vor 6 Wochen einen weiblichen Wellensittich(nennt sich wohl Henne!?!) gekauft, und heute einen männlichen dazu.War das falsch ein Pärchen zu nehmen??Die von der Zoohaltung meinte, daß sich 2 weibliche nicht verstehen würden!?! Jetzt weiß ich nicht ob das richtig war, weil ich schon etwas unsicher bin, wenn irgendwann mal Eier im Käfig liegen !?! :roll: Darf ich denn einfach so einen Wellensittich brüten lassen?? Muß man dafür nicht eine Zuchtgenehmigung haben? Sollte ich doch lieber das Männchen wieder abgeben??? Bin jetzt schon ständig dabei mich im Internet schlau zu machen, was Wellensittiche angeht.Über eine Antwort würde ich mich sehr, sehr freuen ! Liebe Grüße Katrin

Tanja
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 181
Registriert: Mo Dez 29, 2003 23:40
Wohnort: Kreis Paderborn

Beitrag von Tanja » Mo Okt 18, 2004 22:00

Hallo Katrin,

wegen den Eiern brauchst du dir keine Sorgen machen. Wenn du deinen Wellis keine Brutmöglichkeiten bietest, dann werden sie auch keine Eier legen.
Wenn man doch einmal Eier bekommen sollte und keine ZG hat, dann sollte man die Eier anstechen, abkochen oder gegen Plastikeier austauschen und einfach abwarten bis die henne das gelege von alleine aufgibt.

Also kannst du den kleinen Hahn ohne Sorge behalten.

Viel Spaß mit den beiden :)

LG,Tanja

Marielle
ist flügge
ist flügge
Beiträge: 40
Registriert: Sa Aug 14, 2004 11:46
Wohnort: Schönbrunn/Vogtland

Beitrag von Marielle » Di Nov 23, 2004 14:29

Hallo !

Es ist sogar besser zwei Wellies zu halten, da es Scharvögel sind, die in der freien Wildbahn in Australien zu 100en zusammen leben !!!!
Als ich mit Wellies anfing hatte ich auch erst nur einen hahn, aber dann merkte ich, dass ihm langweilig wurde und kaufte noch ein Weibchen für ihn nun ist er total fröhlich ( jetzt hat er auch noch 7 andere Artgenossen).
Deine Vögel lernen so auch schneller sich an evtl. neue artgenossen zu gewöhnen!!! Das einzige was man nicht machen sollte ist eine ungerade Zahl an Vögel zu haben, diese vertragen sich nich immer, da sie sich dann oft zwei um das eine streiten. Um zum brüten auch noch was zu sagen, junge wellies, die das erste mal brüten erwarten meist nichts, da die eier nicht (selten) befruchtet sind, sie probieren nur aus.

Grüße von Marielle

Lucky,Jickey,Lilly, Willy, Tom, Charry, Twiny, Twity

Estelle

Beitrag von Estelle » Di Nov 23, 2004 22:20

Marielle hat geschrieben: Um zum brüten auch noch was zu sagen, junge wellies, die das erste mal brüten erwarten meist nichts, da die eier nicht (selten) befruchtet sind, sie probieren nur aus.
Sorry, aber das stimmt nicht. Ich kenne viele unerfahrene Wellihennen, die das erste mal gebrütet haben, und deren Eier waren (fast) alle befruchtet.
Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, dass sie das Brüten nur "ausprobieren" wollen, Marielle.
Tatsache jedoch ist, das ohne Nistmöglichkeit keine Hormone zum Eierlegen produziert werden.

Benutzeravatar
Pauker
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 81
Registriert: Di Feb 08, 2005 19:12
Wohnort: Göppingen

Beitrag von Pauker » Di Feb 08, 2005 19:21

Mal ne vielleicht dumme Frage dazu: Ich habe nun auch schon mehrere Wellensittiche gehabt und bin von daher nicht ganz Neuling. Habe aber nun festgestellt, daß ich von manchen Dingen keine Ahnung habe, oder aber die Einschätzung einfach schwierig ist. Also, folgendes Problemchen:
Ich habe mir vor einigen Monaten ein Wellensittichmännchen zugelegt. Der Kleine wurde aber trotz zeitlicher Zuwendung nicht so zahm, wie ich das von seinen "Vorgängern" gewöhnt war. Also wollte ich ihm ein Weibchen dazukaufen, was ich heute getan habe. Zumindest denke ich im Moment noch, daß es ein Weibchen ist. Der Händler meinte das auch. Das Tierchen ist noch recht jung (noch "Grauköpchen") und die Nase ist noch zartrosa. Gibt es noch andere Merkmale, an denen ich bei einem noch jungen Vogel erkennen kann, ob es Männchen oder Weibchen ist?
Sorry, fals ich mich jetzt mit der Frage bissel blamiere, ist mir aber wichtig.

Benutzeravatar
Pauker
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 81
Registriert: Di Feb 08, 2005 19:12
Wohnort: Göppingen

Beitrag von Pauker » Di Feb 08, 2005 19:34

Achso, wollt ich noch dazu sagen: Das Männchen habe ich schon sehr jung gekauft! Allerdings nicht direkt beim Züchter sondern in der Zoohandlung.

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14733
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Di Feb 08, 2005 20:15

Wenn man heute einen Jungvogel kauft, dann muss der Fußring die Jahreszahl 05 für 2005 tragen. Aber das gilt natürlich nur, wenn auch Ringe der Züchtervereine verwendet werden. Offene Fußringe sind zeitlos - genauso wie die damit beringten Vögel.

Übrigens, der Jahrgang 05 bei den gechlossenen Fußringen ist grün. Also kann man das Alter schnell ohne Herausfangen kontrolliren.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Pauker
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 81
Registriert: Di Feb 08, 2005 19:12
Wohnort: Göppingen

Beitrag von Pauker » Mi Feb 09, 2005 21:50

Danke schonmal! Muß mir die Fußringe mal anschaun.
Aber gibt es außer der Nasenfarbe ein weiteres Merkmal, um Männchen und Weibchen (oder auch Hahn und Henne (heißt das echt so?)) zu unterscheiden?

Benutzeravatar
Pauker
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 81
Registriert: Di Feb 08, 2005 19:12
Wohnort: Göppingen

Beitrag von Pauker » Mi Feb 09, 2005 22:12

Achso, nebenbei: Was mich sehr gefreut hat: Habe den Blauen (Piepie) seit September 2004 und hab die grüne (Wendy) gestern dazugekauft. Die zwei verstehen sich wie's scheint prima! "Schnäbeln" mächtig herum, Kraulen sich am Kopf und waren schon heute am ersten Tag eigentlich den ganzen Tag außerhalb des Käfigst unterwegs. Und machen echt grad alles zusammen!! Klar, Piepie macht vor und Wendy macht nach! Ist das eigentlich oft so, daß sich zwei Wellis gleich am ersten Tag so mögen?

Antworten

Zurück zu „Diskussionsforum zur Einzelhaltung/Paarhaltung/Schwarmhaltung“