Stifte zum Eier beschriften

ZÜCHTERFORUM! - Alles rund um die Zucht von Wellensittichen und allen anderen Sitticharten

Moderatoren: Komet, Fantagiro, franz63 /DSV 3456, StefanStrerath

Antworten
Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3205
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Rhönwellis » Do Mai 23, 2019 20:42

Bekanntlich gibt es ja keine doofen Fragen :-D
Welche Stifte (Marke, oder generell auf welche Kriterien achtet ihr?) benutzt ihr, um Eier zu markieren?

Auf einem gewissen Infoportal über Wellensittiche (b... online *hust*) habe ich gelesen, dass man darauf achten sollte, ungiftige Stifte zu verwenden, um die Kleinen nicht im Ei zu vergiften... :?:
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5098
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Kontaktdaten:

Re: Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Franz DSV1739 » Do Mai 23, 2019 22:26

Hallo,

ich habe immer einen dünnen Filzstift verwendet.
Viele verwenden einen mit einer dickeren Spitze um das Ei nicht versehentlich zu verletzen.
Ein sehr bekannter Züchter beschriftet die Eier sogar mit dem Bleistift.
Ich habe nie darauf geachtet, was in den Stiften enthalten war.

Grüße
Franz

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15002
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Neandertaler » Do Mai 23, 2019 22:55

Es ist wichtig, auf Ungiftigkeit zu achten. Ich hatte mal aus Unwissenheit einen Filzschreiber, der schädliche Lösungsmittel enthielt. Aus den markierten Eiern ist nichts geschlüpft.

Ich nehme für die Beschriftung Stabilo point 88, die sind ungiftig. Wegen der feinen Spitze sollte man beim Beschriften eine ruhige Hand haben, das ist wohl eine Sache der Übung.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3205
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Rhönwellis » Sa Mai 25, 2019 20:08

Danke euch :)
Also mit einem Bleistift würde ich mir das nicht zutrauen, aber das ist natürlich ideal, da braucht man sich über Lösungsmittel keinen Kopf mehr machen.

Danke für deine Empfehlung Neandertaler, bei mir ist es nun auch einer der Marke Stabilo geworden, allerdings etwas dicker, da ich gelegentlich sehr zittrige Hände habe :)
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Ernst DSV1175
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 547
Registriert: Mi Jun 07, 2006 13:41
Wohnort: Ingolstadt

Re: Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Ernst DSV1175 » Do Jun 06, 2019 9:48

Ich nehme einen Edding 8400.Er besteht aus Tusche auf Wasserbasis.Gab bis jetzt nie Probleme.

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2882
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Stifte zum Eier beschriften

Beitrag von Potswellis » Mi Jun 19, 2019 14:58

Ich hab auch einen Edding benutzt. Hatte aber auch nicht darauf geachtet was drin ist.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Antworten

Zurück zu „Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche“