Beringungspflicht Wachteln?

Hier werden alle Fragen zur Haltung und Zucht von Exoten, Kanarien und alle anderen Vogelarten diskutiert.

Moderator: Komet

Antworten
Benutzeravatar
Lindsay DSV 2513
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 801
Registriert: Fr Jan 23, 2009 9:29
Wohnort: Wanzleben/ bei Magdeburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beringungspflicht Wachteln?

Beitrag von Lindsay DSV 2513 »

Hallo,

kann mir da jemand von euch weiterhelfen?

Besteht hier in Sachsen Anhalt auch eine Beringungspflicht für Wachteln? :?
Liebe Grüße von Astrid
DSV 2513

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15312
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Wachteln müssen nicht beringt werden. Sie gehören nicht zu den Krümmschnäbeln (Beringungspflicht nach Psittakoseverordnung) und nicht zu den mit Artenschutzringen zu kennzeichnenden Vogelarten.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Lindsay DSV 2513
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 801
Registriert: Fr Jan 23, 2009 9:29
Wohnort: Wanzleben/ bei Magdeburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Lindsay DSV 2513 »

dankeschön! :) :)

Hatte ich mir schon fast gedacht.
Liebe Grüße von Astrid
DSV 2513

Benutzeravatar
Komet
Moderator
Moderator
Beiträge: 1616
Registriert: Mi Jan 11, 2006 19:05
Wohnort: Sachsen Anhalt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Komet »

Da kann ich meinem Vorredner nicht ganz zustimmen ,denn die Europäischen Wachteln ,die gerne mal auf Börsen auch angeboten werden zählen zu den Europäischen Waldvögeln und müssen beringt werden ,noch dazu der Behörde gemeldet werden!


Die gänigen Volierenexoten nicht!
(Kal. Schopfwachteln ,China-Zwerge ,Mexik.Baumwachteln ,Harlekin,Regen usw.)
=Wenn den Menschen die Argumente ausgehen,werden sie frech=


Mit freundlichstem
Züchtergruß aus dem Osten!!!
von Komet
http://MerseburgerSchau.wellensittich.de

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15312
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Danke Komet. ich war von den Chin. Zwergwachteln ausgegangen, die es ja auch in einigen Farbmutationen gibt.

Ich möchte aber noch darauf hinweisen, dass es für die Haltung von Wachteln (wie auch bei aller Art "Geflügel") eine Anzeigepflicht bei den zuständigen Stellen gibt (.B. Amtstierarzt). Dies hat mit den Maßnahmen gegen die Geflügelpest zu tun. Ich weiß, dass ein Zucthfeund seine Jagdfasane melden musste.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Lindsay DSV 2513
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 801
Registriert: Fr Jan 23, 2009 9:29
Wohnort: Wanzleben/ bei Magdeburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Lindsay DSV 2513 »

aha,Okay.

Na dann werde ich, wenn ich mal welche haben sollte,gleich meinem ATA bescheid geben.
Liebe Grüße von Astrid
DSV 2513

Benutzeravatar
Komet
Moderator
Moderator
Beiträge: 1616
Registriert: Mi Jan 11, 2006 19:05
Wohnort: Sachsen Anhalt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Komet »

Neandertaler hat geschrieben:Danke Komet. ich war von den Chin. Zwergwachteln ausgegangen, die es ja auch in einigen Farbmutationen gibt.

Ich möchte aber noch darauf hinweisen, dass es für die Haltung von Wachteln (wie auch bei aller Art "Geflügel") eine Anzeigepflicht bei den zuständigen Stellen gibt (.B. Amtstierarzt). Dies hat mit den Maßnahmen gegen die Geflügelpest zu tun. Ich weiß, dass ein Zucthfeund seine Jagdfasane melden musste.

Da gibt es noch viel Streit drumm ,denn die meisten Wachtelarten zählen ja unter die Exoten und gemeldet müssen nur die Nutzgeflügelrassen werden .
Da geht es aber auch mehr um die Geflügelkasse.

Nutzgeflügel im eigendlichen Sinne Sind da eher die Mast und Legewachteln ,sowie Jagtfasanen und Hühner .

Wie gesagt da streiten noch alle drumm.
=Wenn den Menschen die Argumente ausgehen,werden sie frech=


Mit freundlichstem
Züchtergruß aus dem Osten!!!
von Komet
http://MerseburgerSchau.wellensittich.de

Antworten

Zurück zu „Fragen & Antworten - Exoten, Kanarienvögel u. alle anderen Vogelarten“