Manchmal gehts auch zu weit...

Tierschutz Forum
Alle Themen zum Bereich Tierschutz/Tierquälerei.
Antworten
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5303
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Manchmal gehts auch zu weit...

Beitrag von Franz DSV1739 »

http://www.bild.t-online.de/BTO/news/20 ... 47564.html

Hallo,

was denkt ihr darüber?

Meine Meinung ist ziemlich eindeutig: Voll daneben!

Bin gespannt, ob die "Tierschützer" jetzt die Meerschweinchen nach Peru gebracht haben. Dort sind das nämlich Nutztiere, die gegessen werden.
Das Kaninchen haben sie vielleicht ausgesetzt, damit es seiner natürlichen Bestimmung zugeführt wird und vom Fuchs gefressen wird? :roll:

Grüße
Franz

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15407
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Beitrag von Neandertaler »

... für die Befreiung von Erde Mensch und Tier, so ist wohl das Motto. Sollen sie doch erstmal bei sich selbst anfangen, wenn wir von ihnen befreit sind, ist doch ein erster Schritt erreicht!
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8765
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Kero »

Spinner ....
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15407
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Kero hat geschrieben:Spinner ....
Wer oder was?
:lol: :lol: :lol:
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8765
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Kero »

Neandertaler hat geschrieben:
Kero hat geschrieben:Spinner ....
Wer oder was?
:lol: :lol: :lol:
Fühlst du dich angesprochen? :-D

Diese A.L.F natürlich!
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"

Benutzeravatar
Samara
Moderator
Moderator
Beiträge: 2222
Registriert: So Mai 13, 2007 6:59
Wohnort: bei Xanten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Samara »

hört sich für mich wie ein dumme-jungen-streich an....
liebe grüsse von meike mit den 7 zwergen mucki, krümel, lilo, bibble, flocke, gretchen, nellie und betty!
für immer im herzen: hansi, schnattchen, maxi, hermine und flocke.
wir werden euch nicht vergessen!

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Elisa »

Bei diesen "Tierschützern" ist doch irgendwas nicht angekommen - z.B. elementare Bildung.

Andrea

Samwise
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 873
Registriert: Mo Feb 21, 2005 11:22
Wohnort: Mittwelt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Samwise »

Sick... richtig sick!

Ich wusste noch gar nicht, dass Alf jetzt auf Kaninchen und Meerschweinchen losgeht, der frisst doch nur Katzen! :lol:


Aber im ernst... ich denke das geht wirklich etwas zu weit!

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2210
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von DSV2495 »

Hallo

ich bin da geteilter Meinung.
Sicher hat niemand das Recht die Tiere da einfach raus zu klauen.
Dennoch finde ich den Verschlag wo die zwei Kaninchen und das Meerschweinchen gehaust haben doch recht daneben.
Wer weis was da noch alles vorgefallen ist. Wer hat sich um die Tiere gekümmert?

Ich denke da gerade an die 48 Zebrafinken die in in einer Voliere in einem Kindergarten gehalten wurden, und sich vermehrt haben wie sie wollten. Nun müssten diese Zebrafinken weg.

Gruß

Edith

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5303
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Franz DSV1739 »

Divana hat geschrieben:Dennoch finde ich den Verschlag wo die zwei Kaninchen und das Meerschweinchen gehaust haben doch recht daneben.
Wer weis was da noch alles vorgefallen ist. Wer hat sich um die Tiere gekümmert?
Hallo Edith,

bin ja kein Spezialist für Kaninchen u. Meerschweinchen. Aber ich glaube zusehen, daß die Käfige größer sind als 95 % der Käfige die in deutschen Wohnzimmer stehen. Außerdem wissen wir ja nicht, ob sie nicht noch ein "Außengehege" hatten, da es ja Streicheltiere waren.
Die Unterbringung selbst wurde ja von den selbsternannten Tierschützern nicht bemängelt sondern, daß es sich um Streicheltiere handelt und daß die Tiere von den Schülern begafft werden.

Entweder war es tatsächlich ein Schülerstreich von Schülern, die eigentlich nur die anderen ärgern wollten, oder es waren halt mal wieder irgendwelche Durchgeknallten die unter dem Deckmantel des Tierschutzes ihre kriminelle Energie ausgelebt haben.
Viel einfacher und legal(!!!) wäre es nämlich gewesen den Veterinär zu verständigen (wenn ein Verstoß gegen den Tierschutz vorgelegen hätte).

Grüße
Franz

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2210
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von DSV2495 »

Hallo Franz

noch einfacher wäre es gewesen mal mit den Lehrern
zu sprechen.
Ich bin auch der Meinung das man nicht irgendjemanden verteufeln kann ohne genaues Hintergrundwissen zu besitzen. Wir wissen nicht wie die Tiere gehalten und behandelt wurden. Nicht alle Kinder sind gut zu Tieren.

Ich habe das begaffen anderes interpretiert.
Ich habe das so gelesen das sich niemand um die Tiere gekümmert hat, und die Kinder halt nur davor gestanden haben und die Tiere angeglotzt haben.

Gruß

Edith

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15407
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Unser aller Informatinsstand sollte aufgrund des Berichtes gleich sein. Und da steht nur etwas über ein Papier, dass die Tiere betrachtet wurden.

Dies kann doch wohl in keiner Weise Grund für kriminelles Handeln sein! Wo kommen wir hin, wenn jeder sein vermeintliches Recht (seins oder das für sein Ego ???) selbst in die Hand nimmt???

Erfahrungsgemäß werden Tiere unter den beschriebenen Bedingungen in Schulen stets sehr gut und artgerecht gehalten. Auch bei dem Bild im Hintergrund, wo der Käfig zu erkennen ist, gibt doch wohl keinen Grund für irgendeine Beanstandung.

Ich hoffe, das die Täter ermittelt werden können.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24240
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 339 Mal
Danksagung erhalten: 227 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Neandertaler hat geschrieben: Erfahrungsgemäß werden Tiere unter den beschriebenen Bedingungen in Schulen stets sehr gut und artgerecht gehalten.
Zumindest, was die Tierhaltung in unserem Schulzentrum (Gymnasium und Realschule in einem Gebäude) betrifft, kann ich dem nur zustimmen.
Neben den Schülern, die für die Versorgung der Tiere verantwortlich sind, ist auch immer ein Lehrer quasi als Kontrollinstanz mitverantwortlich. Die Kinder/Jugendlichen lernen viel über die artgerechte Haltung und die Unterbringung ist auch besser als in manchem Privathaushalt.

Na und wenn es nicht so wäre, gebe es zahlreiche Möglichkeiten über Lehrer, Schulverwaltung, Veterinäramt etc. Einfluss zu nehmen.

Dieser Diebstahl ist einfach nur dumm und dreist und gehört deutlich bestraft!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8765
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Kero »

Andrea140365 hat geschrieben:Dieser Diebstahl ist einfach nur dumm und dreist und gehört deutlich bestraft!

Ja! Zum Glück ist Selbstjustiz strafbar!
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"

Antworten

Zurück zu „Tierschutz-Forum & Rechtsfragen & Gesetzestexte“