Dürfen an Kinder Tiere verkauft werden?

Tierschutz Forum
Alle Themen zum Bereich Tierschutz/Tierquälerei.
Antworten
Benutzeravatar
pubi007
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 277
Registriert: Di Sep 27, 2005 23:10
Wohnort: Ostfriesland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Dürfen an Kinder Tiere verkauft werden?

Beitrag von pubi007 »

Hallo zusammen,

dürfen nach deutschen Recht eigentlich Wellensittiche an Kinder verkauft werden ? Muss hier die Zoohandlung oder der Züchter nicht die Zustimmung der Erziehungsberechtigten einfordern ? Hat jemand Erfahrungen oder praktische Beispiele mit Verkauf von Vögeln an Kindern?
Mit freundlichem Gruß

Rainer

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15407
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten muss vorliegen.

Tiere dürfen an kinder nicht verkauft oder abgegeben werden.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Daniele
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Sep 21, 2005 12:05
Wohnort: Luzern (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Daniele »

Hallo

Bein uns in der Schweiz ist es genau so. Bei uns muss man so einen Bogen ausfüllen und die unterschrift der Eltern drauf solange man nicht 18 jahre alt ist.

MFG

Benutzeravatar
Mütze
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 281
Registriert: Fr Okt 14, 2005 12:48
Wohnort: gladbeck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Mütze »

Ich habe aber schon mal mit 15 eine Rennmaus verkuaft bekommen. Mein Vater saß im Auto aufm Parkplatz und ich bin schnell innen Tierladen rein, um mir eine auszusuchen. Habe sie ohne Probleme bekommen.

Ich finde allerdings, sowas sollte man nicht machen!
Habe schon oft kleine Mäuse adoptieren müssen weil so kleine naive 14-jährige meinen eine Maus inner Jackentasche zu halten und draussen mit rumzulaufen :evil:

ja dann kommen se nach Hause, Eltern sagen "Du hast n Knall, nein sowas gibbet nicht!" Ja, und einer konnte sein Mund nicht halten, dass ich Mäuse halte und ich musste meine gesammten Käfige umbauen und Mäuse von mir versetzen, so dass ich die kleine adoptierte Maus halten konnte, weil ich das arme Kleine ja nicht zu Rennmäusen packen kann.
Das ist mir schon dreimal passiert, und ich finde es mies, wirklich mies.

Zumindest sollten Eltern bei den Kauf eines Tieres dabei sein, was das Alter der Kinder betrifft sollten die Eltern selber wissen, ob ihr Kind eines halten kann oder nicht!

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15407
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Theorie und Praxis sind eben zweierlei!

Wenn bei mir Kinder einen Vogel haben möchten, frage ich immer zuerst bei den Eltern nach.

Übrigens: Auch Tabakwaren und Schnaps werden an Kinder verkauft, nicht überall, aber doch recht häufig!
Zuletzt geändert von Neandertaler am Di Nov 22, 2005 15:20, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Daniele
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1977
Registriert: Mi Sep 21, 2005 12:05
Wohnort: Luzern (CH)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Daniele »

bei uns ab 18

Benutzeravatar
harlekin
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1617
Registriert: Mo Aug 30, 2004 15:00
Wohnort: Verden - Niedersachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von harlekin »

nach § 11 c) TierSchG:
Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen

1. warmblütige Tiere an Kinder oder Jugendliche bis zum vollenteten 16. Lebensjahr

2. andere Wirbeltiere an Kinder bis zum vollendeteten 14. Lebensjahr

nicht abgegeben werden

(hab den Text gerade vor mir)
LG Sandra
Hobby-Züchterin

Antworten

Zurück zu „Tierschutz-Forum & Rechtsfragen & Gesetzestexte“