Hilfe möglich ??

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Antworten
Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4356
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Brassada » Do Jun 23, 2016 22:57

Danke Claudia und Andrea :wave:
Nein,verpassen tue ich dort wirklich nichts. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Fr Jun 24, 2016 10:18

Jaaaaa liebe Alexandra, was Andrea schreib, das stimmt 1000 % tig. Die..... verdienen Dich wirklifch net. Wißt Ihr was?`wir kriegen bald noch ne ganz liebe Andrea aus Hemer hier rein. Sie hat auch MS wie ich und wohnt in meiner Nachbarschaft. Sie hat 5 der klienen schnatterzwerge. Hatte gestern mein 1. telefonat mit ihr, gleich nur 1 1\2 Std. Aber wir haben ja gleich 2 große gemeinsame Themen zum reden: wellis und MS.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Jun 24, 2016 11:36

Oh, das ist ja richtig prima und freut mich für Dich,
Karla! :) :woot:
Solche Bekanntschaften in der Nachbarschaft sind ja
Gold wert und man kann sich auch schnell mal
gegenseitig helfen oder mal etwas
gemeinsam unternehmen! :woot: :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2852
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Fr Jun 24, 2016 12:24

Hallo ihr Lieben,

ein Anruf bei Doc Pieper ergab, dass die drei selbständig fressen, auch stabil sind und nicht mehr so viel plustern. Man behandelt nun auf Schwermetallvergiftung. Es heißt weiter abwarten und Daumen und Krallen drücken...

Euch allen einen schönen Start ins kommende Wochenende!

Viele Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Jun 24, 2016 12:38

:) Danke für die schnelle Info, liebe Claudia!

Das hört sich ja schon etwas zuversichtlicher an! :woot: :)

Man darf ja auch nicht vergessen, dass es neben
der Grunderkrankung - was immer sie verursacht -
auch Stress für die Vögel ist, die ganzen
Untersuchungen über sich ergehen zu lassen,
fremde Umgebung etc.
Auf jeden Fall prima, dass sie schon wieder
selbständig fressen!

Ich wünsche Euch allen auch ein schönes Wochenende :wave:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Jun 24, 2016 14:10

Na huch, Schwermatallvergiftung, wo kann sowas denn herkommen?

Karla das ist fantastisch dass du direkt in Hemer jemand gefunden hast. Vielleicht ensteht ja eine tolle Freundschaft daraus. Und schön dass sie hier auch hier ins Forum kommt.

Alex es tut mir leid dass du es nicht klären konntest. Aber hier ist es auch sehr schön. :-D

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Jun 24, 2016 17:55

Potswellis hat geschrieben:Aber hier ist es auch sehr schön. :-D
Danke, das finde ich auch! :lol: ;)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Fr Jun 24, 2016 18:33

Jetzt versteh ich gar nix mehr! Vorher haieß es, es ist auf jeden Fall was Ansteckendes und das ist es 1000 pro, dennn die Schneeflocke vor Ostern hatte glöeich Symptome und starb plötzlich, cdies heit zu haus zeigen gleich Symptome. Und schwermetallvergiftung ist doch net ansteckend. Langsam bin ich sehr verunsichert Und habe große Angst in doppelter Hinsicht.
Bei Schneeflocke weiß ich dass sie in ihrem verzinkten Käfig nachts zum Schlafen immer mit dem Schnabel im Gitter hing. Immer den gitterstab im Schnabel. Ich konnt4e sie um nix in der Welt davorn abbringen. Aber andere leben ihr ganzes Leben in genau solchen Käfigen, sogar mit Roststellen und es passiert nix und bei mir nun alle 7, also genau 8, wenn man Schneeflocke dazuzählt. Aber bei Sonni weiß ich 100 pro, dass sie nie in sowAS GESESSEN HAT. uND IRGENDWIE IST MIR DAS JETZT UNHEIMLICH SOVIEL ab AUSPROBIERT UND NUN sCHWERMETTALL AUSPROBIEREN. Belastet das edie kleinen Körper net zu sehr? Tut mir leid, ich bin jetzt echt verunsichert. Mucki sah heute gar net gut aus, aber die alte Nici, die immer eng mit Brownie zusammen war zeigt so gut wie gar keine Symptome, sie ist die, wo ich keinerlei Angst drum habe.

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Jun 24, 2016 20:57

Hab mal was im Netz raus gesucht. Vielleicht fällt dir in deiner Wohnung ja was auf. Eine alte Lampe vielleicht? Oder doch die Gardinenstange.
Wobei ich das alles noch nie gehört habe. Also dass Vögel davon so krank werden können.
Ließ mal:

In der Regel handelt es sich um Vergiftungen durch blei- und zinkhaltige Partikel. Gefahren lauern ebenso bei der oralen Aufnahme von Metall von Tiffanylampen, Lötstellen von Elektroartikel, Lametta, Gardinenbänder, Batterien, Angelblei, Zinkhaltige Salben und vielem mehr. Auch schlecht verzinkte Volieren bei denen sich so genannte „Zinknasen“ gebildet haben können problematisch sein. Eine relevante Bleiaufnahme über Futterpflanzen, die nahe einer viel befahrenen Strasse wachsen ist ausgeschlossen.

LG Ute

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Fr Jun 24, 2016 21:16

Nein, mir fällt beim allerbestem Willen net ein, was für sowas in Frage kommen könnte. Vor allem begreife ich net, wie Metallvergifteung, egal welcher Art so ansteckend sein kann, dass gleich 8 Vögel betroffen sind. Das kann b ei Schwermettallvergiftung einfach net sein! Und vorher war man sich doch klar, dass es war infektiöses ist. Wenn das net ist, was ham denn meinee andern hier? Sind die etwa psychisch krank, oder was, oder symulieren die? oder bin ich krank und symuliere? Dass ich MS habe und depri dadurch bedingt, Asthma und Vorhofflimmern, des weiß ich, aber von mehr weiß ich net bei mir. Und das ist ja net auf Vögel übertragbar. Abwohl es herzrhythmusstörungen und tachykardien auch bei Vögeln gibt, jedenfalls bei NySis. hatte ich bei zweien damals. aber dass es bei Wellis noch mysteriöser zugeht, wusste ichz bis jetzt noch net. Langsam versteh ich die Welt net mehr.Aber für Heute sag ich der Welt jetzt Ade.Guts Nächtle allen!

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Jun 24, 2016 21:57

Nein Karla du simolierst nicht. :lol: ;)

Ich weiss es ist gar nicht so lustig.

Ich denke mal dass man von was ansteckendem ausgegangen ist weil es alle haben und man ja erstmal eine Vergiftung ausgeschlossen hat.

So eine Schwermatallvergiftung ist schwer festzustellen. Die Symtome sind anderen Krankheiten sehr ähnlich. Man müßte Blut abnehmen. Das ist aber bei Wellis nicht ohne. Um das zu vermeiden, weil es ja kaum noch was anderes gibt, wird darauf jetzt behandelt um zu sehen ob die Mäuse drauf ansprechen. Das ist für die Wellis besser als Blut abzunehmen.

So in etwa denke ich es mir.

LG Ute

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4029
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » Fr Jun 24, 2016 22:01

Liebe Karla,

ich kann Deine Zweifel und Deine Ungeduld gut verstehen. Es ist einfach zermürbend, wenn keine konkrete Diagnose gefunden werden kann.
Dann muss man vom klinischen Erscheinungsbild ausgehen und das scheint im Moment auf eine Schwermetallvergiftung hin zu deuten.
Wenn alle Vögel die gleichen Symptome haben, geht man erst einmal von einer ansteckenden Infektion aus. Aber es konnten keine Erreger nachgewiesen werden.
Du hast natürlich völlig Recht, eine Schwermetallvergiftung ist NICHT ansteckend. ABER es können alle Vögel an einer Vergiftung erkranken, wenn sie alle das Gift aufgenommen haben :(
Wenn das so ist, muss man sich natürlich fragen, wo haben sie das Gift aufgenommen?
Überleg bitte noch einmal ganz in RUHE, wo sitzen die Vögel gerne und was knabbern sie an?
Ich drücke ganz doll die Daumen, dass es Deinen Vögeln bald wieder besser geht!!!! Und dass die Ursache für eine evtl. Vergiftung gefunden wird.
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Jun 24, 2016 22:10

Liebe Karla,
wir hatten deine Gardinenstange schon mal in Verdacht.
Vielleicht ist sie es doch.

Aber jetzt müssen wir erstmal abwarten ob es das evtl. ist.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Sa Jun 25, 2016 16:15

was anderes könnte auch net in Fragee kommen, ich will das dingen ja loswerden, aber ich kann net mal 2 Stufen mit Halt auf die Leiter steigen, geschweige deenn m ehr. ich kann net zum Baumarkt fahren, noch abmachen oder neu aufhängen. Aber Brownie ist niemals daoben gewesen und er war am Schlimmsten dran. Von deher sind an der Vergiftung einfach große zweifel. Beri der verstotbenen Schneeflocke, das halte ich für sehr gut möglich, weil die immer mit dem Schnabel in dem Zinkgitter hing. aber warum hängt ein vogel mit dem schnabel im Gitter? Brownie hing dadrin, als er die Atemnot hatte. Das ist mir aber bei der Schneeflocke net aufgefallen.
Also ich habe heute morgen nochmal angerufen, das Allgemeinbefinden ist besser. Und ich habe meine Frage loswerdeen können und die haben mir das geduldig erklärt, dass es beides seein kann, Vergiftung und infektion, denn das immunsystem ist ja dann gestört. Alles kapiert gab ichh net, aber soweit ist es mir klar geworden.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4356
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Brassada » Sa Jun 25, 2016 17:06

@ Claudia :

Wieviel Geld fehlt denn jetzt noch etwa zur Begleichung der Rechnungen ?? :?: :idea:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Sa Jun 25, 2016 17:20

Ich glaube das steht noch nicht fest, weil noch getestet wird?
Gibt es schon was neues?

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Sa Jun 25, 2016 22:28

Dass sich das Allgemeinbefinden gebessert hat,
ist ja schon mal erfreulich, liebe Karla
und auch, dass man Dir den Stand der Untersuchungen
erklärt hat!

Wir drücken weiter die Daumen.
Mehr kann man ja im Moment leider auch gar nicht tun!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2852
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » So Jun 26, 2016 9:20

Hallo ihr Lieben, liebe Karla,

dass sich das Allgemeinbefinden gebessert hat, ist ja schon mal ein kleiner Fortschritt. Ich kann gut nachvollziehen, dass bei einer Zinkvergiftung das Immunsystem geschwächt ist. Das kenne ich von meiner Sunny mit ihrer Aspergillose. Auch sie fängt sich ganz, ganz schnell andere Krankheiten ein, von Bakterien bis hin zu allem Möglichen.

Wie genau der Stand der noch offenen Rechnung ist, kann ich tatsächlich nicht sagen. Das hängt von den Kosten der stationären Behandlungen ab. Leider ist diese länger geworden als ich gehofft habe. Die vorherigen Kosten sind ja dank eurer Spenden abbezahlt. Geschätzt würde ich sagen, es sind bis jetzt gut 100 Euro noch offen, aber wie gesagt, das sind nur Schätzwerte von mir. Kann leider auch mehr werden... :cry:

Euch allen einen schönen Sonntag!

Viele Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » So Jun 26, 2016 22:52

Aber woher rührt die Vergiftung?
Das muss ja auch noch geklärt werden.

Ich bin bei der Rechnung auch mit dabei.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Mo Jun 27, 2016 11:34

Falls es überhaupt eine Ve3rgiftung ist. DaQS STEHT JA NICHT MAL FEST. Eine genaue diagnose scheint es doch noch gar net zu geben, ich begreif das net ganz, aber ich hoffe, Claudia ruft heute nochmal an, dass wir dennne mehr wissen.
aber allsazuviel Zerit hab ich iom moment net, denn ich muss mein Referat nochmal durcharbeiten und einen sehr wichtigen Zusatz dazu machen. Mal sehen, wenn ich die Andrea hier kennengelernt habe, vielleicht gewinne ich sie zum Mitarbeiten und habe später eine Nachfolgerin.

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2852
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Mo Jun 27, 2016 12:23

Hallo ihr Lieben,

ich habe soeben in der Praxis angerufen. Sie werden auf Vergiftung behandelt, weil eben alles andere negativ getestet wurde. Ob es tatsächlich eine Vergiftung ist, kann man erst sagen, wenn sich durch die Behandlung das Befinden definitiv verbessert. Die drei müssen noch ein wenig dort bleiben und werden weiter gepäppelt, Sonnie hat aber schon gut zugenommen...

Also bitte weiter Daumen und Krallen drücken!

Viele Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Jun 27, 2016 12:35

:) Danke für die Neuigkeiten, liebe Claudia

Klar, drücken wir weiter die Daumen! :woot: :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Mo Jun 27, 2016 12:47

Vielen Dank, liebe claudia! Und E$uch allen auch. So, aber ich muss heute jetzt endgültig konsequent an meine Arbeit gehen, dass ich mittwoch keinen Mist macche. Denkt bitte an mich!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23682
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Jun 27, 2016 12:56

Elisabeth hat geschrieben: Denkt bitte an mich!
Klar, wird gemacht! :)
Du bekommst das sicher super hin! :woot:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8689
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Anne DSV2252 » Mo Jun 27, 2016 16:54

Claudia Danke für die Info. Ich drücke weiter die Daumen

Elisabeth du schaffst das :woot:
Gruß Marianne Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Mo Jun 27, 2016 17:41

Danke Claudia, dann warten wir mal auf Neuigkeiten.

Karla du schaffst das.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Mo Jun 27, 2016 18:59

Puuuuuuhhhhhh
Anstrengend!
Komplett überarbeitet, ausgedruckt.
Morgen in Logopädie praktische Durchführeung, gucken ob zeitfenster stimmt.
Aber für heute: Ich bin geschafft, aber kompletto. Noch 1 schöner anruf, dann bett!!!!

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8689
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Anne DSV2252 » Mo Jun 27, 2016 21:05

Karla du schaffst das. Viel Glück :woot:
Gruß Marianne Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Di Jun 28, 2016 10:32

Guten Morgen Ihr Lieben!
Hab grade in der Klinik angerufen wegen der kleinen Spatzen. Bwownie, dem Alterchen gehts am besten. Er hat 49 gr., aber die Atmung ist noch nicht ok.
Schlumpfi hat 2 gr. abgenommen und muss wieder zugefüttert werden. Sonni hat auch wieder etwas abgenommen, wird aber net zugefüttert, so wie ich rausgehört habe. So ganz gut hört es sich net an, finde ich. Jedenfalls dableiben müssen sie noch.

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3061
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Potswellis » Di Jun 28, 2016 19:49

Na richtig was neues gibt es also nicht. Kann man nur abwarten.

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“