Grammangaben

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für ein langes Vogelleben! Bitte ausgiebig Fragen stellen und lesen, lesen, lesen

Moderator: Brassada

Antworten
ReFa
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 173
Registriert: Mi Aug 13, 2008 20:46
Wohnort: keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Grammangaben

Beitrag von ReFa » Do Nov 26, 2015 16:51

Hallo, ich finde leider keine Antwort, evt, habe ich es ja übersehen...

Kann mir jemand mal ein paar Zahlen nennen, so etwa in Gramm bzw. Anzahl,
wieviel muss denn ein Wellensittich pro Tag bekommen?
Überall steht was Sie essen dürfen, aber leider finde ich nichts darüber wieviel..
Ich habe 2 Wellensittiche und bin mir z.B. echt unsicher wie oft man z.b. Ei (frisches oder Fertigfutter) pro Woche geben kann/darf.
Wieviel Kolbenhirse pro Woche oder z.g. jeden 2. Tag... oder wieviel Gurke usw.

das wären mal ein paar Angaben, die mir helfen würden...

Ansonsten habe ich schon viel ausprobiert, leider gehen meine an vieles frisches nicht ran...
Aber Sie bekommen es trotzdem jeden Tag angeboten.
Bin mir halt auch nur unsicher wie oft...

lg ReFa alias Claudia
Alle Fehler sind gewollt und künstlerich für mich wertvoll!!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23829
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Nov 27, 2015 13:13

:) Hallo Claudia,

ich glaube zum Thema Futter gibt es fast so viele
Meinungen wie Halter/Züchter und jeder macht das
ein bisschen anders.

Ich selbst füttere Frischkost (vor allem Gräser und Kräuter, wie z.B. Golliwoog, Vogelmiere, Möhrengrün aber auch Gurke etc.)und auch Kolbenhirse 2-3 Mal pro Woche.
Wenn Deine aber ohnehin kaum dran gehen,
kannst Du es aber auch täglich anbieten

Obst sollte man wegen des hohen Fruchtzuckergehaltes -meiner Meinung nach-
nicht täglich anbieten oder die Vögel zumindest langsam und in kleinen Mengen daran gewöhnen,
damit es nicht zum Durchfall kommt.

Ei oder Eiprodukte bekommen meine Vögel max. einmal
pro Woche, weil Ei den Bruttrieb der Hennen steigern kann und bei reiner Haltung ohne Zuchtabsicht
ist das ja nicht unbedingt wünschenswert.

Wieviel Gramm Körnerfutter meine Vögel am Tag
fressen, kann ich gar nicht sagen, denn sie bekommen
ja immer mehr angeboten, als sie fressen und
daher kann ich gar nicht genau abschätzen, wieviel
Futter wirklich aufgenommen wurde.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Fr Nov 27, 2015 16:36

Was die Futtermenge betrifft bekommt man als Durchschnittsangabe immer "ca. 1 Teelöffel voll morgens und abends"
Unsere bekommen auch immer mehr in ihre Näpfe und können dahin wann immer sie wollen.
Heute morgen haben sie ihr Frühstück mal wieder aus der Hand haben wollen. Ein Welli ist mit weit weniger als 1/2 Teelöffel voll zufrieden und Hedwig hört erst auf zu frühstücken wenn absolut nichts mehr rein geht. Das macht sie aber nur bei Futter aus der Hand. Sonst gehen die Kleinen einfach mehrmals täglich an einen der Näpfe.
Apfel gibt es manchmal, so etwa alle 2 Wochen, Möhre 1 mal die Woche, Vogelmiere wenn sie draußen wächst auch mehrfach die Woche, Möhrengrün fallen sie immer drüber her, gibts wenn ich auf dem Markt war.
Ab und zu lassen ich auch ihr Futter mal einen Tag quellen und gebe es ihnen dann.
Obst und Gemüse kriegen Wellis in der freien Natur schließlich nicht, ich denke, das müssen sie nicht nehmen wenn sie es auch nicht wollen.
Wichtig ist mir immer, daß die Reste nach ca. 2 Stunden verschwinden, es soll ja nichts gammeln, denn ein bischen empfindlich sind di Flieger ja immer.

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

ReFa
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 173
Registriert: Mi Aug 13, 2008 20:46
Wohnort: keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ReFa » Sa Nov 28, 2015 7:00

Super lieben Dank für die Antworten...

Dann bin ich beruhigt, seit dem ich Futter aus dem Internet (hier aus einer Empfehlung) bestellt habe
fressen Sie das wie blöde...
sitzen beide morgens schreiend an der türe wenn ich die Schale rausnehme und befülle...

Sie bekommen 2 Löffel (Kaffeemesslöffel)

Ich lese hier ja schön mit, habe auch einiges ausprobiert, aber sie lassen alles stehen...

Trotzdem biete ich Ihnen alles an.
Kartoffeln haben Sie gefressen... Ei auch...

der Rest scheint bahbah zu sein...
die getrockneten Mehlwürmer landen im Sand... 8)
Golliwoog gehen Sie nicht dran. Aber ich stelle den Topf trotzdem immer wieder rein...
vg ReFa
Alle Fehler sind gewollt und künstlerich für mich wertvoll!!

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Sa Nov 28, 2015 13:12

Mehlwürmer ist Fleischkost, Wellis ernähren sich vorwiegend von Saaten und Sämereien.

Wellis sind keine Amseln.

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4380
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Beitrag von Brassada » Sa Nov 28, 2015 13:50

ReFa hat geschrieben: Kann mir jemand mal ein paar Zahlen nennen, so etwa in Gramm bzw. Anzahl,
wieviel muss denn ein Wellensittich pro Tag bekommen?
Ich lese immermal in Futterangeboten , dass der Welli 10g Futter pro Tag erhalten sollte.......

......ich richtige mich aber nicht danach.Ich wiege kein Futter ab.Bei mir gibts pro Schnabel 1 EL . :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

ReFa
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 173
Registriert: Mi Aug 13, 2008 20:46
Wohnort: keine
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von ReFa » Sa Nov 28, 2015 21:09

ui ich wollte ihnen was gutes tun..
hatte das auch gelesen und ein tolles Bild gesehen, mit Bildern von Ei und getrocketen Mehlwürmern...

Aber dann packe ich das raus ins Haus für die Wildvögel.


Vielen Dank, sowas verunsichert einen dann doch... bin dann doch froh sowas mal gefragt zu haben...

Heute haben Sie mal von Ihrem "Alten Futter" bekommen...
:oops:
bahbah
lg
Alle Fehler sind gewollt und künstlerich für mich wertvoll!!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23829
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Nov 29, 2015 9:45

ReFa hat geschrieben:ui ich wollte ihnen was gutes tun..
hatte das auch gelesen und ein tolles Bild gesehen, mit Bildern von Ei und getrocketen Mehlwürmern...
Es gibt schon Halter und Züchter, die getrocknete
Mehlwürmer füttern und es wird auch durchaus von
WS angenommen.

Erforderlich ist das aber sicher nicht, um die WS
mit allem zu versorgen, was sie brauchen.
Wenn Deine es ohnehin nicht mögen,
hat sich das Thema ja auch sowieso erledigt ;)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „Wie ernähre ich meinen Wellensittich richtig!“