Daisy ist krank

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Di Jun 26, 2018 5:02

Sie ist schon sehr munter und versucht sich durch den Krankenkäfig zu buddeln und auszubrechen. So kenne ich sie. Einmal ist sie mir entwischt. Sie nutzt jede Lücke. Sie mochte dann den Pedro auch nicht. Es war ihr alles zu viel. Aber im Käfig bleiben mochte sie auch nicht.
Heute nochmal zum TA. Ich brauche ja die AB,s und dann hoffe ich auf eine Woche Ruhe.
Und ich denke spätestens Donnerstag muss ich sie wieder zusammen führen sonst ist der Stress für sie zu groß. Aber dazu lasse ich sie alleine fliegen und entscheiden.
Megas konnten nach vielen Untersuchungen auch nicht festgestellt werden. Ich weiss ja , dass das nichts heißt, aber sie hat auch die Symptome nicht.
Deshalb wurde mir auch von der Klinik eine Behandlung auf Megas abgeraten.

Ich dachte mir, dass ich die Einstreu jetzt auf Buchenholzgranulat oder so umstelle. Was meint ihr dazu?
Die TÄ in der Klinik meinte, dass das die Ursache gewesen sein könnte. Also dass sie zu viel Grit zu sich genommen hat und sie dazu neigen könnte. Es kann auch umgekehrt gewesen sein. Darminfekt und durch die gestörte Darmbewegung dann die Verstopfung. Das kann man aber nicht so genau sagen. Ich hab nachgelesen. Es gibt beides.
Frau Dr. Laabs in Potsdam ist völlig gegen Sand. Sie sagt Zeitung reicht. Aber bei Zeitung oder Küchenpapier fühlen sich doch die Vögel nicht wohl oder?
Grit muss ich aber trotzdem anbieten.
Ich bin jetzt völlig verunsichert und hab Angst, dass das nochmal passieren könnte.
Zuletzt geändert von Potswellis am Di Jun 26, 2018 6:21, insgesamt 2-mal geändert.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Di Jun 26, 2018 5:04

Danke für eure Anteilnahme.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15087
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Neandertaler » Di Jun 26, 2018 10:03

Bei Grit gehen die Meinungen auseinander.

Es gibt Züchter, die bestehen darauf, ihren Vögeln Grit anzubieten, während andere niemals Grit geben. Zwischen den so versorgen Wellensittichen konnten keine signifikanten Unterschiede festgestellt werden.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Di Jun 26, 2018 10:25

Hab ich oben ein bisschen doof ausgedrückt.
Grit soll ich ja anbieten. Nur Sand in der Voli mag sie nicht.

Gerd was hälstt du von Granulat oder Hanfeinstreu?
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Di Jun 26, 2018 10:47

Hab mich jetzt auch für einen Erste-Hilfe-Kurs bei Frau Dr. Kling registrieren lassen.
Ich möchte, unter anderem lernen mit der Kropfsonde umzugehen.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15087
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Neandertaler » Di Jun 26, 2018 22:44

Von Sand halte ich nicht viel, wenn es bei Züchtern eingesetzt werden soll. Da kommen größere Mengen zusammen und das wiegt .....

Ich selbst nehme Tierwohl Super Einstreu auf Holzbasis. Das ist sauber, saugt gut auf und ist leicht zu entsorgen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Mi Jun 27, 2018 9:58

Aha das wollte ich wissen lieber Gerd.

Ich probiere jetzt mal Hanfeinstreu. Das hat die gleichen Eigenschaften und Milben mögen es nicht. Ist bei Amazon schön preiswert zu haben.


Was hälst du davon Gerd?
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15087
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Neandertaler » Mi Jun 27, 2018 10:04

Hanfstreu halte ich für eine gute Lösung.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23560
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Jun 27, 2018 13:03

Bzgl. Einstreu gibt es ja viele mögliche Varianten, liebe Ute.
Hanf ist sicher eine gute Lösung.

Ich nutze ja schon viele Jahre eine Kombination aus Buchenholz und in der Mitte Sand
und hatte bisher auch noch nie Probleme damit.

Ich denke, man muss einfach ausprobieren, womit die Vögel gut zurecht kommen und
das Argument der Entsorgung, das Gerd angesprochen hat, spielt insbesondere bei den
Züchtern mit vielen Volieren sicher auch eine große Rolle.

Du kannst dann ja mal berichten, wie der Hanfeinstreu bei Dir und den Vögeln so ankommt!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Mi Jun 27, 2018 20:07

Danke dir Gerd und Andrea,
ja ich werde berichten. Heute ist die Einstreu schon angekommen. Morgen probiere ich es.

Ich habe gestern meine TÄ nochmal speziell gefragt warum sie denn so gegen Sand ist. Und ich kann ihre Meinung jetzt zumindest nachvollziehen.
Es geht um die Infektiongefahr der anderen Vögel.
Wenn man einmal Küchenkrepp unten in den Käfig legt, sieht man wie viel Flüssigkeit doch die Bömbelchen haben. Weil diese vom Papier rings um das Bömbelchen aufgesaugt wird.
Und vom Sand wird Diese ja auch aufgesaugt. Der trocknet dann und verteilt sich wieder im ganzen Käfig. Und die Vögel nehmen den dann zur Verdauung auf. Und schon haben sie die Keime Aller Vögel im Körper.

Ihre Meinung ist:
Alles was die Vögel fressen sollen oder schlucken zur Verdauung gehört grundsätzlich nicht auf den Käfigboden.
In der Natur kommt das ja so gut wie nie vor, aber eben auf engem Raum.

Sand und Grit biete ich in einer extra Schale an. Aber wenn ich merke dass Daisy Durchfall hat, nehme ich die gleich wieder raus. Ich hoffe das kommt jetzt erst mal nicht mehr vor.
Ob sie erst Durchfall hatte und sich mit dem Sand helfen wollte,
oder zu viel gefressen hat und dadurch die Infektion bekommen hat, kann man nicht sagen. es gibt beides. Habe ich auch gegoogelt, weil ich davon noch nie was gehört habe. Es ist wohl auch sehr selten dass so was passiert.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3987
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Gitta » Do Jun 28, 2018 9:33

@ Ute: ich freue mich, dass es Daisy wieder besser geht :)

@ Gerd: Danke für die Info zum Einstreu!
Ich verwende in der Voliere Buchenholzgranulat, in den Zuchtboxen Sand und in den Nistkästen Kleintiertstreu.Ich habe gerade gestern die Zuchtboxen gesäubert. Es ist schon sehr viel Gewicht, was da zusammen kommt!
Verwendest Du das Einstreu auch in den Zuchtboxen und Nistkästen?

Zum Grit kann ich sagen, dass ich es im Napf anbiete und dass die Vögel es sehr unterschiedlich annehmen.
Ich habe eine Henne, die badet im Gritnapf :lol:
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » So Jul 01, 2018 22:59

Also in meiner Voliere geht die Einstreu gar nicht. Schade aber nach einer halben Stunde sah es hier aus wie in einer Scheune. Es wird alles raus gewedelt. Obwohl ich ja einen Rand um die Voli habe.
Habe noch Küchenkrepp in der Voliere. Weil Daisy noch etwas schwächelt. Ich hatte kurzzeitig Sand drin, aber Daisy hatte eine Nacht wieder Durchfall und hat sich auf den Sand gestürzt.
Sie bekommt jetzt doch 10 Tage noch AB.

Und ich mag das Fangen und Eingeben gar nicht. Ich kann auch nicht genau sagen ob was von dem Tropfen im Schnabel gelandet ist.
Aber bis jetzt nimmt sie mir das nicht übel.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12756
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von bodo+rolf » Mo Jul 02, 2018 13:06

Dann weiterhin gute Besserung für Daisy.

Ich benutze auch Buchenholzgranulat. Das fällt nicht so leicht heraus.
Darunter mische ich Hanfstreu.
Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Mi Jul 04, 2018 4:53

Hm vielleicht probiere ich das mal.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Do Jul 05, 2018 18:25

Heute habe ich Daisy wieder zur TÄ gebracht. Sie hing erneut durch seit gestern Nachmittag. Diesmal wurden Megas festgestellt.
Sie bleibt erst mal da bis sie stabil ist. Aber sie kann nicht garantieren dass Sie es schafft.
Morgen ruft sie mich wieder an.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3987
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Gitta » Fr Jul 06, 2018 7:37

Oh je, arme Daisy :(
alle Daumen sind gedrückt !
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Fr Jul 06, 2018 10:12

Hab gerade Mit Frau Dr. Laabs gesprochen.
Sie wurde freudig begrüßt in der Praxis. Daisy ist munter und plustert nicht mehr. Es geht ihr deutlich besser.
Das Ampho Moronal hat also sofort angeschlagen. Bis Montag bleibt sie dort. Heute wird dann noch ein Blutbild gemacht.
Erst mal bin ich sehr erleichtert.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12756
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von bodo+rolf » Fr Jul 06, 2018 10:57

Na das hört sich doch schon viel besser an :)
Unsere Daumen und Krallen bleiben trotzdem weiterhin gedrückt!
Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3015
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Potswellis » Fr Jul 06, 2018 11:51

Danke, ich hoffe auch dass es jetzt so weiter geht.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8605
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daisy ist krank

Beitrag von Anne DSV2252 » Sa Jul 07, 2018 17:08

Ich drücke für Daisy die Daumen, dass sie bald wieder ok ist :woot:
Gruß Marianne Bild

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“