Cherie und Sunny - zwei unterschiedliche Diagnosen

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
Benutzeravatar
Nurmi
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 7153
Registriert: Di Mär 27, 2007 9:03
Wohnort: Lohr am Main/Unterfranken

Cherie und Sunny - zwei unterschiedliche Diagnosen

Beitrag von Nurmi » Sa Nov 18, 2017 13:11

Vor einer knappen Wochen bin ich mit den 11jährigen Damen Sunny und Cherie zu Dr. Geduldig gefahren. Bei Cherie war mir plötzlich eine kahle Stelle unter dem Gefieder aufgefallen, welche jeden Tag größer wurde und dann auch irgendwann mal geblutet bzw. gesuppt hatte und auch dunkler und dicker wurde, deshalb wollte ich Dr. Geduldig mal draufschauen lassen. Sunny hatte ich dann kurzfristig mitgenommen, da sie beim Pöpfeln immer eine Aussackung aus der Kloake rausdrückte, und auch öfter als sonst Anstalten machte pöpfeln zu wollen, so sah es zumindest aus, ansonsten hatte sie keine Anzeichen wegen derer ich Sorgen hatte.

Bei Cherie war die Diagnose sofort klar: Bürzeltumor mit infiltration in das umliegende Gewebe. Inwieweit sich der Tumor nach innen gefressen hatte hätte nur ein Röntgenbild zeigen können, was die Tierärztin aber nicht für notwendig befand, da die Diagnose als auch die Prognose auch so klar waren und die Behandlung als solches nichts verändert hatte. Die Maus hat nach Augenschein keine lange Lebensdauer mehr, 4 Wochen vielleicht. Sie wird jetzt nochmal mit Neydil behandelt, was sie sich auch machen lässt, ansonsten nur mit Lindernden Medikamenten und Salben. Antibiose bekommt sie nicht, da keine sichtbaren Infektionen sind. Sie wog noch 33 Gramm. Wenn wir Glück haben kann das Neydil noch anschlagen, aber da es ja jetzt noch mindestens 2 Wochen braucht, bis es erste Fortschritte zeigen kann, müssen wir genauso davon ausgehen, dass sie diesen Wettlauf gegen die Zeit verliert.

Bei Sunny kam eine Überraschungsdiagnose raus. Fr. Geduldig nahm sie heraus, und hatte einen zunächst "nicht eindeutigen" Tastbefunde. Sie hat ein wenig den Bauch massiert, hat Sunny wieder in den Käfig gesetzt, und ist wie immer wenn sie nachdenkt das Kinn zwischen Daumen und Zeigefinger und hat den Vogel nicht aus den Augen gelassen. Dann hat sie Sunny noch einmal rausgenommen, nochmal massiert "Ha" gerufen und dann die Hand geöffnet, worin ein feines Ei lag :shock: Von der Größe her, wäre es aber unterentwickelt und tatsächlich im Vergleich mit meinen Kunsteiern, die ich damals für Susi angeschafft hatte, waren es deutlich kleiner. Also Sunny, dass in Deinem Alter :-D
Ich habs mit nach Hause genommen kann es irgendwie nicht wegwerfen, auch wenn Sunny nicht einmal den Versuch gemacht hatte es zu bebrüten.
Weiß jemand ob die Eier auch wie Stein werden, wenn man sie aufhebt? Bei den Hühnereiern ist das ja so. Würde es nämlich gerne als Andenken behalten.
Ich hoffe nur, dass Sunny nicht noch einmal nachproduziert. Wäre zwar gerne auch noch Oma geworden, aber in Sunny's Alter wäre mir das dann doch zu heikel :shock:
Bild ist etwas unscharf da hektisch mit dem Handy geschossen:

Bild


Mal schauen wie es weiter geht. Hoffe dass Cherie noch ein wenig bleiben wird.



lg Nurmi :cry: :)
mit feinen grüssen von , Mustafa, Gittasittich Molly,Liesl, Resi, Cläußchen, Sammy, Happy, Waltraud, Lola, Maxima, Lani,Erna, Teddy und in Erinnerung an Cherie, Sunny , Sally Kapitän, Hilda, Jason, Milky (25.08.14) Maxi (3. Juni 2014) Schätzle (04.August 2013)SusiIII
(16.05.12).,Heidi Hummel (26. Oktober 2011) WG-Chefin Susi (22. Januar 2011), Emil (2.Oktober 2009)Selma (+ 14.Juli 2008) , Fritz ( + 15.Juli 2007) , Michel1, Michel2(+ März 2006) , Susi1,Donald, Gabriel

13. Mitglied im 1. Columbo-Fan-Club
Patin von Bodo
In steter Erinnerung an Sylvia und Dr. Gabi Geduldig

Benutzeravatar
Pongo
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 549
Registriert: Di Feb 13, 2007 20:26

Beitrag von Pongo » Sa Nov 18, 2017 14:59

Das mit Cherie tut mir leid, fühl Dich mal feste gedrückt. Und das mit Sunny ist ja ein „dickes Ei“ :lol: Hat da der neue Hahn im Korb was damit zu tun? :-D
Gruß von Ines & allen Wellis!

Bild

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23279
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Nov 19, 2017 10:42

Das Cherie so ernst krank ist, tut mir sehr leid,
liebe Carmen :cry:
Wie ich lese, wird sie aber bestmöglich behandelt,
so dass sie zumindest nicht arg leiden muss.
Ich drücke die Daumen, dass sie den Wettlauf mit der
Zeit gewinnt, aber wenn es anders kommt, habt ihr
dennoch alles bestmöglich versucht!

Dass Du das Ei aufbewahren möchtest, kann ich gut verstehen. :)
Ja die Natur geht da manchmal noch Wege, die man
erstmal nicht auf dem Schirm hat.
Aber Deine TA hat das ja prima diagnostiziert
und Du hast im Vorfeld gut aufgepasst, es überhaupt
zu bemerken. :woot:
Ihr seid echt ein starkes Team und Deine
Schützlinge profitieren davon!!! :) :woot:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12706
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis

Beitrag von bodo+rolf » So Nov 19, 2017 12:18

Oh je, das tut mir echt leid mit Cherie :cry: ich hoffe dass sie es mit Neydil, doch noch eine längere beschwerdefreie hat.

Sunny wollte es wohl noch mal wissen, in ihrem Alter :lol:
Ich habe ja keine Ahnung mit "Wellieiern", habe aber mal gelesen, dass man sie abkocht. Dann stinken sie nicht falls es mal versehentlich runter fällt.
Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4229
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » So Nov 19, 2017 18:48

Liebe Carmen,es tut mir sehr leid ,dass sich Cherie wohl bald auf ihre letzte Reise machen wird. :cry:
Ich wünsche Dir von Herzen,dass sie aber doch noch eine gute Zeit bei Dir bleiben kann. :)

Das ist schon wirklich eine interessante Diagnose bei Sunny.Hätte Dir ja wirklich ein Babyflauschi gegönnt. :) :-D Ja ,Frau Dr. Geduldig hats schon drauf. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“