Schnabelspitze abgebrochen

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3943
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Schnabelspitze abgebrochen

Beitrag von Gitta » So Mär 26, 2017 11:59

Gestern Nachmittag ist bei einer meiner Wellensittichhennen die Spitze vom Oberschnabel abgebrochen.
Es hat heftig geblutet :( Ich habe eine Blutstillung durchgeführt und sie erst einmal in den Krankenkäfig gesetzt.
Normalerweise wäre ich mit ihr zum Tierarzt gefahren, aber es war ja mal wieder Wochenende. Ich weiß auch nicht, warum sowas IMMER am Wochenende passiert :shock:

Meine Frage, kann ich jetzt noch irgendwas tun, um die Wunde zu stabilisieren? Kann ich oder der Tierarzt sie "versiegeln", damit sie nicht wieder aufbricht? Braucht sie jetzt vielleicht vermehrt Calcium?

An das normale Körnerfutter ist sie bisher nicht drangegangen, aber sie knabbert an der Hirse.
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15015
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » So Mär 26, 2017 12:19

Wenn die Blutung gestillt ist, kann ein Tierarzt auch nicht viel machen.

Wichtig ist, dass der Vogel frisst, deshalb alles anbieten,was sie haben möchte. Vielleicht ist nicht nur das Fressen, sondern auch das Trinken beeinflusst. Deshalb rate ich dazu, Gekeimtes (hoher Feuchtigkeitsgehalt) anzubieten.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3943
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » So Mär 26, 2017 14:20

DANKE lieber Gerd, für den Hinweis
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12706
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis

Beitrag von bodo+rolf » So Mär 26, 2017 15:47

Wir hier drücken alle Daumen und Krallen, dass es der Kleinen Bald wieder gut geht :woot:
Bild

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23279
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Mär 27, 2017 12:32

:shock: Oje, das tut mir leid, liebe Gitta!! :cry:
Prima, dass Du erste Hilfe leisten und die
Blutung stoppen konntest! :woot: :)

Wie geht es der Patientin denn inzwischen!?

Die Daumen sind natrlich gedrückt!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2882
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Mo Mär 27, 2017 15:10

Ich drücke auch die Daumen. Das ist ja ein Schreck.

Womit hast du die Blutung gestillt?

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3943
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » Mo Mär 27, 2017 20:09

Es geht der kleinen Patientin relativ gut. Sie klettert schon wieder im Käfig rum und benutzt dazu den Schnabel.

Dankeschön fürs Daumendrücken !!!

@ Ute: ich habe blutstillende Nasentamponade für Menschen genommen ;)
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23279
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Mär 27, 2017 22:36

Das liest sich ja schon mal ganz gut, liebe Gitta! :woot: :) :)

Die Daumen bleiben weiter gedrückt! :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15015
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Mo Mär 27, 2017 22:48

Da ist wohl das Schlimmste überstanden. Da bleibt zu hoffen, dass der Schnabel normal geformt nachwächst, ohne dass man später regelmäßig schneiden muss.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3943
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » Di Mär 28, 2017 10:05

Ich wollte die Henne und ihren Partner, die ich beide erst vor kurzem gekauft habe, gerne zur Zucht ansetzen. Das kann ich ja nun erstmal vergessen :(
Heute Morgen fand ich im Krankenkäfig ein Ei :roll:
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8472
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Anne DSV2252 » Di Mär 28, 2017 10:22

Oh Gitta ich lese es jetzt erst.

So wie es aussieht, hat die Henne den Schnabelbruch überstanden!
Das sie nun mit Eier legen anfängt ist sehr ärgerlich. Da ist dann ja eine neue Sorge - Legenot. Ich drücke die Daumen, das alles gut geht!
Gruß Marianne Bild

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23279
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Mär 29, 2017 9:50

Gitta hat geschrieben:Ich wollte die Henne und ihren Partner, die ich beide erst vor kurzem gekauft habe, gerne zur Zucht ansetzen. Das kann ich ja nun erstmal vergessen :(
Heute Morgen fand ich im Krankenkäfig ein Ei :roll:
Oh, oh, da läuft ja einiges nicht wie geplant! :(
Ich drücke dann erst mal weiter die Daumen, liebe Gitta
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12706
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis

Beitrag von bodo+rolf » Mi Mär 29, 2017 13:45

Ich auch !
Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2278
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Beitrag von Elisabeth » Mi Mär 29, 2017 18:27

Die Röhre ist geschafft. Kann keiner mehr drauf. Hat Nici alleine geschafft von gestern nachmittqag bis heute zum frühen nachmittag. aber wenjn ihr gesehen hättet mit welcher Kraft und Energoie sie daran war, es war zum schief lachen. Meine NySis damalss, die haben so sehr nicht geschrededert, die warn ein bisschen billiger. Wenn solche Spielzeuge innerhalb 24 Std geschafft sind, ist das schon heftig. Aber wenn man sich nso freuen kann über dioese kleinen Mistviehcher, das ist schon unbezahlbar.Sie müssen halt jetzt nen bissel warten, bis es erneuert wird und dann nehm ich wieder Kork, da brauchen sie ein bisschen länger für, um das klein zu kriegen. Sollte man nicht glauben, aber es ist tatsächlifch so.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2278
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Beitrag von Elisabeth » Do Mär 30, 2017 13:22

Tut mir leid, das hier ist irgenddwie fehlplaziert. Kann das vielleicht ein Modi verschieben, bitte!

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2882
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Do Mär 30, 2017 23:22

Oh je, ich drücke auch weiter die Daumen

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23279
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Apr 07, 2017 8:10

Wie geht es der Henne denn inzwischen, liebe Gitta?
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“