Sunny ist apathisch

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Sunny ist apathisch

Beitrag von Claudia H. » Sa Okt 06, 2012 20:23

Hallo Leute,

ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen durch eigene Erfahrungen.

Vorgeschichte:

Vor ca. drei Wochen kratzte sich Sunny ständig. Am Sonntag blutete Sunny plötzlich im Nacken. Sie hatte sich dort wohl etwas aufgekratzt. Sie ist ja nicht zahm, also haben wir sie mit dem Kescher eingefangen und zum Tierarzt mit Notdienst gebracht. Er vermutete Milben (ich eher nicht), er verabreichte ihr sicherheitshalber einen Tropfen Imovec in den Nacken, zusätzlich wurden die Krallen geschnitten, damit sie sich nicht so schnell etwas aufkratzt, sie waren auch tatsächlich ziemlich lang, ein Hausbesuch durch meine TÄ war schon fest.

Dann haben wir Mittwoch die Tierärztin zu uns kommen lassen, weil ich nicht wirklich an Milben glaubte und sie sich trotzdem noch kratzte, wenn auch weniger. Ansonsten war Sunny aber munter. Die TÄ sollte sich aber auch die Wunde noch mal ansehen. Nun, bei der Wunde diagnostizierte sie einen Hauttumor, der aber nicht bösartig sei (Fettgeschwulst oder so). Sie nahm noch eine Feder mit (frisch ausgezogen) und testete auf Pilze oder Milben, alles negativ.

Eine Woche später donnerstags abends machte sie urplötzlich die seltsamsten Atemgeräusche, die ich je von ihr gehört habe. Ich habe Klangmuster im Internet gesucht und bin auf Schnupfen gestoßen, genauso hörte sie sich an. Als es am nächsten Tag nicht besser war, hat mein Sohn dann Baytril (nach telefonischer Beschreibung und Rücksprache mit der TÄ) abgeholt und wir sollten es ins Trinkwasser geben (1 ml auf 10 ml Trinkwasser). Zusätzlich weiterhin das Volamin geben, welches sie seit dem letzten Tierarztbesuch schon bekam.

Nach zwei Tagen AB-Gabe waren die Atemgeräusche komplett verschwunden, Sunny war putzmunter, hat gezwitschert und mit Charly gespielt und geschmust, alles ganz normal. Ich habe das AB weiter verabreicht, da sie es 10 Tage nehmen sollte. Seit Donnerstag jedoch wird sie immer apathischer. Ich also mit der Ärztin telefoniert (es war nur die Kollegin da). Sie meinte auch, es könnte von der AB-Gabe kommen und ich dürfte es jetzt ruhig absetzen, da sie es 1 Woche bekommen hat und sie schon seit fünf Tagen symptomfrei ist.

Wir also das AB abgesetzt, nun PT 12 gegeben und gehofft, sie wird wieder die Alte, aber sie zwitschert nicht, ist sehr müde, sie plustert und neuerdings vibrieren ihre beiden Flügel ständig. Was ist das jetzt? Außerdem knackt sie manchmal mit dem Schnabel, das ist KEIN Wohlfühlknirschen.

Ich habe vor, am Montag nach Dr. Pieper zu fahren, ich hoffe, dass ich so kurzfristig einen Termin bekomme.
Falls sich ihr Zustand aber verschlechtert, bliebe noch die Tierklinik Düsseldorf, dort hat man wohl 24 Stunden Notdienste.

Nun (endlich) meine Fragen:
Wie lange dauert es, bis sie wieder "normal" sind nach Absetzen von Baytril?
Kann das Zittern auch vom Baytril kommen?
Wer ist besser, Tierklinik Düsseldorf oder Dr. Pieper?

Welche Erfahrungen habt ihr da schon gemacht?

Vielen lieben Dank!
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12756
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von bodo+rolf » Sa Okt 06, 2012 23:20

Oh Claudia, ich würde dir gerne weiter helfen, aber ich habe da leider keine Ahnung :cry: Bleibt mir nur gute Besserung zu wünschen fest die Daumen zu drücken und ganz fest an euch zu denken!
Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Sa Okt 06, 2012 23:49

Hallo Ute,

Ich danke dir, ja ich denke, wir können alle gedrückten Daumen gebrauchen!

Liebe Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Nurmi
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 7186
Registriert: Di Mär 27, 2007 9:03
Wohnort: Lohr am Main/Unterfranken
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Nurmi » So Okt 07, 2012 7:48

nn
mit feinen grüssen von Liesl, Resi, Cläußchen, Happy, Waltraud, Lola, Maxima, Lani,Erna, Teddy und in Erinnerung an Gittasittich Molly (16.10.2019),Sammy, Mustafa,Cherie, Sunny , Sally Kapitän, Hilda, Jason, Milky (25.08.14) Maxi (3. Juni 2014) Schätzle (04.August 2013)SusiIII
(16.05.12).,Heidi Hummel (26. Oktober 2011) WG-Chefin Susi (22. Januar 2011), Emil (2.Oktober 2009)Selma (+ 14.Juli 2008) , Fritz ( + 15.Juli 2007) , Michel1, Michel2(+ März 2006) , Susi1,Donald, Gabriel

13. Mitglied im 1. Columbo-Fan-Club
Patin von Bodo
In steter Erinnerung an Sylvia und Dr. Gabi Geduldig

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23567
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Okt 07, 2012 10:20

Hallo Claudia

Mensch, das ist ja schon eine längere Krankengeschichte! :cry: Tut mir echt leid.
Ist das Jucken/ Kratzen denn auch durch das AB
wegegangen oder bestehen die Probleme immer noch.

Dass ein Vogel auch nach dem Absetzen des AB noch
ein paar Tage geschwächt sein kann, scheint mir normal. Andererseits kann es ja sein, dass es auch noch ein weiteres Krankheitsbild gibt, bei dem AB nicht greift.
Eine genauere Abklärung scheint mir da auch sinnvoll.
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2180
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » So Okt 07, 2012 10:20

willst du ihr nicht ein paar Tage Ruhe gönnen? Ich denke das würde ihr gut tun. Diese Tierarztgänge stressen die Wellis schon sehr und das Baytril auch. Ich würde sie zwei oder drei Tag mal in Ruhe lassen.

Ich fahre immer zur Fr. Dr. Köhnen nach Düsseldorf. Dort hab eich sehr gute Erfahrungen gemacht. Nach Leverkusen fahre ich nicht, da habe ich meine Gründe die ich hier nicht nennen kann.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » So Okt 07, 2012 10:32

Hallo Andrea,

danke dir für die Antwort. Das Kratzen ist tatsächlich nicht mehr da, allerdings sind auch beide in der Mauser und putzen sich oft. Die Mauser schwächt zwar auch manchmal, aber das scheint mir nicht der Grund zu sein, denn die Mauser haben beide immer recht gut weggesteckt.

Ich bilde mir ein, der Blick sei heute etwas "wacher". Sie frisst normal, der Kot ist ebenfalls normal, lediglich etwas gelb (wahrscheinlich vom Volamin?.

@ Edith: Habe eine PN geschickt.

Drückt bitte weiter die Daumen für Sunny!

Liebe Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2180
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » So Okt 07, 2012 10:59

PN beantwortet:-)

Also ich denke wenn es echt nicht akut schlimmes ist dann braucht sie wirklich nur etwas Ruhe und Schlaf.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » So Okt 07, 2012 12:12

Hallo Edith,

ja vielen Dank für die PN. Ich habe vorhin den ersten zaghaften Piepser von ihr gehört! Nach vier Tagen endlich mal wieder ein Ton von ihr!!!

Ich werde sie heute noch gut beobachten und dann entscheiden, wie es mit ihr weitergeht.

Das Flügelzittern ist immer noch da, wenn das nicht aufhört, werde ich auf jeden Fall mit ihr zum vk TA.

Wenn noch jemand Erfahrungsberichte hätte bezüglich Tierklinik Leverkusen (Dr. Pieper) oder Tierklinik Düsseldorf, wäre ich sehr dankbar. Gerne auch per PN!!!

Liebe Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » So Okt 07, 2012 18:05

Ich weiß, daß Dr. Pieper hier schon mehr als einmal lobend genannt wurde.
Karolina (Apoplexy) fährt da mit allen Sorgen um ihre Flieger hin.

Ich denke an Euch, die Jungs mausern wie wild uns sind gerade schwer mit Putzen beschäftigt. Ich bin sicher, wenn sie wieder voller Konzentration auf ihre Umwelt sind, drücken sie alle Krallen

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » So Okt 07, 2012 18:11

Elisa hat geschrieben:Ich weiß, daß Dr. Pieper hier schon mehr als einmal lobend genannt wurde.
Karolina (Apoplexy) fährt da mit allen Sorgen um ihre Flieger hin.

Ich denke an Euch, die Jungs mausern wie wild uns sind gerade schwer mit Putzen beschäftigt. Ich bin sicher, wenn sie wieder voller Konzentration auf ihre Umwelt sind, drücken sie alle Krallen

Andrea
:thumb:

Danke Elisa,

dann hoffe ich mal, dass sie bald fertig sind und wieder Zeit fürs Krallen drücken haben...

Letzter Stand:
Sunny frisst gut, das heißt normal, einmal hat sie heute die Kraft gefunden, Charly das Köpfchen zu kraulen, aber ansonsten nervt er sie wohl eher mit seiner Balzerei.
Nun schläft sie wieder...

Viele Grüße an alle
Claudia

Benutzeravatar
Apoplexy
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 6649
Registriert: Sa Aug 25, 2007 22:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Apoplexy » So Okt 07, 2012 18:41

Claudia,
ich lese es gerade erst und kann dir erst morgen ausführlich antworten.
Aber rufe doch morgen mal beim Pieper an, und die können dir schon Tipps geben...
Ich bin da auch, und werde die Woche wohl auch mal hinfahren... aber am Telefon sind die schon ganz kompetent.

Den TA in Düsseldorf kenn ich gar nicht... da kennt sich Edith sicher besser aus. :)
Viele Grüße, Bild
APOplexy

Bild
Bild BildCookie * 25.6.2003 † 16.10.2011Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » So Okt 07, 2012 20:40

Hallo Karolina,

ja, das werden wir auch tun.

Sunny plustert aber nicht mehr so stark, im Moment eigentlich gar nicht. Sie guckt wieder mit größeren Augen und scheint sich wohler zu fühlen.

Liebe Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Mo Okt 08, 2012 0:56

Wellis können es ihren Haltern ganz schön schwer machen. Mal ein unpässlicher Tag ist ja eigentlich hin zu nehmen, nur die Kleinen kommen an einem Tag ohne Futter und Wasser auch immer gleich so total runter und noch einen halben Tag später ist es fast schon zu spät um noch rechtzeitig mit ihnen beim vk TA anzukommen.
Ich laufe auch immer Furchen in den Teppich wenn hier mal einer nicht so munter ist.

Fühl Dich gedrückt.
Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23567
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Okt 08, 2012 7:59

Guten Morgen liebe Claudia,

zumindest hört sich Dein Bericht so an, als ob es der kleinen Patientin etwas besser geht.
Vielleicht brauchte sie wirklich erstmal ein bisschen
Erholung von dem ganzen Stress, dem AB u.s.w.

Wie geht es ihr denn heute?
Ich drücke auf jeden Fall weiter die Daumen!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3988
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » Mo Okt 08, 2012 8:28

ich drücke auch ganz doll die Daumen für Sunny :woot:
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12756
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von bodo+rolf » Mo Okt 08, 2012 11:18

Gitta hat geschrieben:ich drücke auch ganz doll die Daumen für Sunny :woot:
................und ich auch :woot:
Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Mo Okt 08, 2012 15:27

Hallo Ihr Lieben,

wir haben heute Dr. Pieper angerufen und sollen noch heute kommen!

Ich habe ein saudummes Gefühl, mir ist kotzelend. Drückt bitte die Daumen - nicht loslassen!!!!

Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Apoplexy
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 6649
Registriert: Sa Aug 25, 2007 22:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von Apoplexy » Mo Okt 08, 2012 15:35

Liebe Claudia,
ich drücke Sunny auch die daumen und bin froh das es ihr schon etwas besser geht.
das Baytril bekam Cookie damals auch, das hatte meinem Schatz auch sehr zugesetzt... :(

Aber vielleicht braucht Sunny jetzt erstmnal einpaar Tage um nach dem AB wieder Kräfte zusammeln.
Wegen dem Atemgeräusch und dem Schnabelknacken würde ich evtl. mal Dr. Pieper anrufen. Es müsste ja irgendwie in Verbindung stehen mit dem Nackenaufkratzen...
Kann sein das Sunny dann auch geröngt werden muß- da hab ich bei Dr. Pieper sehr gute Erfahrung gemacht (da es bei Cookie ohne Narkose etc) ging, kostet aber leider sehr viel.

Was evtl. guttun kann ist vielleicht ein Rotlicht. :)
Und höre mal in Leverkusen nach, was sie dazu sagen...
und du kannst die Praxishelfer direkt fragen, ob das Zittern vom Baytril kommt...
Viele Grüße, Bild
APOplexy

Bild
Bild BildCookie * 25.6.2003 † 16.10.2011Bild

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2850
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Iserlohn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Mo Okt 08, 2012 15:48

Hallo Apo,

mein Sohn hat ja heute früh angerufen und alles geschildert. Die Antwort war, wir sollen noch heute kommen. Um 17.15 Uhr haben wir den Termin. Taxi ist bestellt, Sunny mit dem Kescher eingefangen und in die Transportbox umgesetzt.

Charly ist bei der Aktion ausgebüxt und ist gegen die Wände und das Fenster geflogen, aber er hat sich wohl nichts getan.

Mir zittert alles, zumal ich selbst gesundheitlich angeschlagen bin.

Liebe Grüße
Claudia

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“