Henne oder doch Hahn ??

Hier könnt ihr den Farbschlag oder das Geschlecht eures Sittichs bestimmen lassen.
Antworten
Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Hallo Ihr Lieben,
Ist meine Fee (Lillifee) eine Henne,wie die Züchterin sagte-oder ein Hahn ??

Hab nun eine ältere Anzeige von meiner Fee gefunden-da steht sie als Hahn zu verkaufen.

Bei der ersten Anzeige,die ich gefunden habe und telefonisch-hieß es Henne....... :? :? :?

Was sagt Ihr ?? :*


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15418
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Neandertaler »

Für mich sieht das nach Henne aus.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Herzlichen Dank,lieber Gerd !! :*
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Dann wäre doch als Hahn dieser hier schön geeignet.....,oder ??
....für Nestchen mit blau-weißen Schecken : :heart_eyes:
Den hier hab ich vor wenigen Tagen auch reserviert :
Vielleicht verlieben sich die 2 ja sogar ineinander..... :relaxed:

Bild
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24262
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Sehr hübsch die beiden! :-D
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Ja,finde ich auch,liebe Andrea ! :relaxed:
Wobei ein grün - gelber (oder anderstfarbiger )Schecke wohl noch etwas Farbe mitrein bringen würde....
aber jetzt wird es wohl ersteinmal dieser. :relaxed:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15418
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Neandertaler »

Ich bin ja mehr für die reinfarbigen Farbschläge, deshalb bin ich ein schlechter Ratgeber, hier Empfehlungen abzugeben. Wenn es wirklich zu solchen Verpaarungen kommt, werde ich bei der Farbschlagbestimmung der Nachzuchten wahrscheinlich an meine Grenzen stoßen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Neandertaler hat geschrieben:
Fr Aug 07, 2020 23:41
Wenn es wirklich zu solchen Verpaarungen kommt, werde ich bei der Farbschlagbestimmung der Nachzuchten wahrscheinlich an meine Grenzen stoßen.
:biggrin: :lol: :lol: Ja lieber Gerd,Du kennst mich schon recht gut von den letzten 13 Jahren hier im Forum. :biggrin: :lol:
Schöne bunte Nestchen und mehrere Schecken dabei wäre mein Wunschtraum. :relaxed:

Ich hab ja noch gar keine Ahnung,wie man die Zuchtpaare zusammenstellt-und welche Kombinationen man verpaart um bestimmte Farben zu erzielen.......ich hab jetzt einfach mal 4 junge Flauschis reserviert,die ich sehr hübsch finde.
Wenn möglich will ich auch nur echte Paare ansetzen,wie sie sich halt finden. :relaxed:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15418
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Neandertaler »

Brassada hat geschrieben:
So Aug 09, 2020 22:37
Wenn möglich will ich auch nur echte Paare ansetzen.... :relaxed:
Das mache ich ja auch, immer ein Hahn und eine Henne. :lol: :lol:
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Ja aber bei Euch Profizüchtern ist es sicherlich/bestimmt gang und gebe...die Paare nach den Farben zusammenzusetzen und nicht so viel Rücksicht darauf zu nehmen,ob die Wellensittiche auch in der Voliere ein Paar sind und sie sich selbst gefunden haben.....oder ??

Wird da in der Profizucht soviel Rücksicht genommen auf feste Verpaarungen der Vögel unter sich ??
Ich weiß das nicht-deshalb frage ich. :?

Manche Züchter sprechen da ja auch von "Zwangsverpaarungen" (hab ich schonmal irgendwo gelesen)......
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Anderstherum gefragt-muss man da ein schlechtes Gewissen ,bezüglich der Tiere haben,haben...wenn man die Tiere nach den eigenen Farbwünschen zusammen stellt-soweit sie keinen festen Partner haben- ??

Sorry für meine seltsamen Fragen.....aber mich interessiert das einfach.
Ich möchte einfach alles richtig machen-auch ethisch. :relaxed: :relaxed: :relaxed:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15418
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Neandertaler »

Oberstes Gebot für Züchter sollte sein, nur mit gesunden, vitalen Vögeln zu züchten. Die Farbe kommt erst danach.

Es spricht durchaus nichts dagegen, mit "bunten" Wellensittichen zu züchten.

Wichtig schien mir, ein Zuchtziel zu haben, das können bestimmte Merkmale sein oder besondere Farbschläge.

Das mit dem "freien" Finden der Zuchtpaare ist auch so eine Sache. Was ist, wenn dieses "Paar" bei näherem Hinsehen Geschwister sind?

Es sollte bei einer Zucht an mehr gedacht werden, lediglich Hahn und Henne in einen Zuchtkäfig zu setzen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24262
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Brassada hat geschrieben:
So Aug 09, 2020 23:41
Ich möchte einfach alles richtig machen-auch ethisch. :relaxed: :relaxed: :relaxed:
Ich finde das ist schon mal eine sehr gute Grundeinstellung, liebe Alexandra! :-D :-D

Ich züchte ja nicht und kann daher zu Deinen Fragen nur bedingt etwas sagen,
aber Züchter, die auf ein bestimmtes Ziel hin züchten, müssen ja immer etwas steuernd eingreifen.
Das ist ja nicht nur bei Wellensittichen so

Jemand, der mit einer Schäferhündin züchten möchte, wird auch nicht zulassen, dass sie sich beim
Spaziergang in einen Boxer-Rüden oder eine Prommenaden-Mischung "verliebt", sondern schauen, dass
die Hündin möglichst Kontakt zu Schäferhund-Rüden hat.
Daran finde ich nichts Verwerfliches.

Eine Zwangsverpaarung kann es bei Vögeln im eigentlichen Sinne ja gar nicht geben,
denn wenn die beiden Partner, die der Züchter sich wohlbedacht ausgesucht hat, sich überhaupt nicht mögen,
werden sie vermutlich auch nicht zur Zucht schreiten. ;)
Wellensittiche sind ja auch nicht monogam, sondern schnäbeln durchaus auch mal mit mehreren verschiedenen Partnern
gleichzeitig und wechseln auch einfach mal den Partner, wenn z.B. ein neuer Artgenosse /inn
einzieht. Das zeigt ja schon, dass sie sich offensichtlich auch schnell auf andere und neue Partner einstellen können.

Ich könnte mir allerdings schon vorstellen, dass es mit den Nachkommen besser klappt, wenn die
Partner sich von Anfang an mögen, also wenn Du bzgl. Farbzusammenstellung und anderer Merkmale keine
Präferenzen hast, spricht wohl auch nichts dagegen, einfach mal gut zu beobachten, welche Partner sich von selbst finden. :-D
Dass keine Geschwister dabei sind, kannst Du ja schon beim Kauf abklären.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Neandertaler hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 11:53
Oberstes Gebot für Züchter sollte sein, nur mit gesunden, vitalen Vögeln zu züchten. Die Farbe kommt erst danach.
Das ist selbstverständlich für mich ! Ich gehe mit meinen Sittichen schon bei der ersten Auffälligkeit zum vk-Tierarzt.
Hab stets sofort reagiert,wenn es einem meiner Schützlinge nicht gut ging. :relaxed:
Neandertaler hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 11:53
Es spricht durchaus nichts dagegen, mit "bunten" Wellensittichen zu züchten.
Ja ich stehe dazu-ich mag /liebe "buntige" Wellensittiche. :heart_eyes:
Neandertaler hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 11:53
Wichtig schien mir, ein Zuchtziel zu haben, das können bestimmte Merkmale sein oder besondere Farbschläge.
Mein Zuchtziel wären da Rainbows,Rainbowschecken,(Painted) ,Hellflügel und allg. Schecken.
Diese kaufe ich mir selbst auch bevorzugt....obwohl ich natürlich auch die anderen Farben mag.
Aber meine Jungtiere in Spe sollen auch schnell ein schönes neues Zuhause finden-und diese Farben sind einfach ,aus meiner Sicht,sehr gefragt. :heart_eyes: :relaxed: Wenn sie keiner haben wollte,müsste ich meine Zuchtpläne schnell einstellen,weil ich sie selber alle behalten müsste.

Allerdings hab ich noch nicht die Ahnung wie man die Zuchttiere zusammenstellt,dass diese Farben auch fallen...
....bzw. welche Zuchttiere man bevorzugt kaufen sollte. Ausser jeweils 2 des gleichen Farbschlags (evtl in anderer Farbe noch).....
Werde irgendwie und irgendwann schon noch hineinfinden in die Materie.....aber könnte dafür Eure Hilfe gut gebrauchen !! :* :* :*
Neandertaler hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 11:53
Das mit dem "freien" Finden der Zuchtpaare ist auch so eine Sache. Was ist, wenn dieses "Paar" bei näherem Hinsehen Geschwister sind?
Normalerweisse frage ich den jeweiligen Züchter stets....dieses mal hab ich es jedoch glatt vergessen-aber heute morgen nachgeholt.
Er schaut nochmal nach,es müssten aber alle blutsfremd sein. :relaxed:
Neandertaler hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 11:53
Es sollte bei einer Zucht an mehr gedacht werden, lediglich Hahn und Henne in einen Zuchtkäfig zu setzen.
Das ist mir bewusst,würde mich aber durch Deine :* /Eure :* :* :* Tipps besser vorbereiten können und mich auch besser fühlen,nix versäumt zu haben. :relaxed:

Unter anderem :
-Die Eier vorsichtig mit einem weichen Filzstift durchnummerieren....und ein Zuchttagebuch führen.
-Vorsorge treffen mit Notfall-Sachen von Aufzuchtsbrei bis Wärmekissen.....
-Die Küken täglich in einen vorbereiteten neu eingestreuten Nistkasten umsetzen.
usw. usw.....bestimmt an anderer Stelle dann nochmal mehr. :relaxed:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Liebe Andrea-Danke für Deinen schönen,informativen und ausführlichen Beitrag !! :relaxed:
Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 16:30

aber Züchter, die auf ein bestimmtes Ziel hin züchten, müssen ja immer etwas steuernd eingreifen.
Das ist ja nicht nur bei Wellensittichen so

Jemand, der mit einer Schäferhündin züchten möchte, wird auch nicht zulassen, dass sie sich beim
Spaziergang in einen Boxer-Rüden oder eine Prommenaden-Mischung "verliebt", sondern schauen, dass
die Hündin möglichst Kontakt zu Schäferhund-Rüden hat.
Daran finde ich nichts Verwerfliches.
Ich werde es auch so machen-dass ich die Wellensittiche aufteile in 2 Volieren. Diejenigen,die all die Jahre im Wohnzimmer waren ,bleiben auch da.Meine "Rentner". :heart_eyes: :heart_eyes: 5 jährige aufwärts.
Und in die Voliere in Spe -im neuen Vogelzimmer setze ich die kürzlich gekauften Jungtiere...und die 4 ,die ich noch reserviert habe. :relaxed:

Ich fürchte nur,dass es durch die 2 Vogelzimmer nun recht laut werden könnte-durch das ständige Zurufen...... :roll: Na mal sehen.....

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 16:30
Eine Zwangsverpaarung kann es bei Vögeln im eigentlichen Sinne ja gar nicht geben,
denn wenn die beiden Partner, die der Züchter sich wohlbedacht ausgesucht hat, sich überhaupt nicht mögen,
werden sie vermutlich auch nicht zur Zucht schreiten. ;)
Wellensittiche sind ja auch nicht monogam, sondern schnäbeln durchaus auch mal mit mehreren verschiedenen Partnern
gleichzeitig und wechseln auch einfach mal den Partner, wenn z.B. ein neuer Artgenosse /inn
einzieht. Das zeigt ja schon, dass sie sich offensichtlich auch schnell auf andere und neue Partner einstellen können.
Da hast Du auch wieder Recht !! :+1: :clap: :ok_hand: :blush: Dann ist das einfach Schmarrn,was ich da mal gelesen habe.
Das ging mir nur irgendwie nicht mehr aus dem Kopf..... :roll:

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mo Aug 10, 2020 16:30

Ich könnte mir allerdings schon vorstellen, dass es mit den Nachkommen besser klappt, wenn die
Partner sich von Anfang an mögen, also wenn Du bzgl. Farbzusammenstellung und anderer Merkmale keine
Präferenzen hast, spricht wohl auch nichts dagegen, einfach mal gut zu beobachten, welche Partner sich von selbst finden. :-D
Hmmm...das werde ich auf jeden Fall wirklich gut beobachten !! :relaxed: :biggrin: :*
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24262
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg bei Deinem Projekt, liebe Alexandra :-D
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2214
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von DSV2495 »

Brassada hat geschrieben:
Di Aug 11, 2020 21:46
Mein Zuchtziel wären da Rainbows,Rainbowschecken,(Painted) ,Hellflügel und allg. Schecken.
Diese kaufe ich mir selbst auch bevorzugt....obwohl ich natürlich auch die anderen Farben mag.
Also Rainbows setzten sich ja aus 3 Farbschlägen zusammen. Hellflügel, Gelbgesicht und Opalin. Kommt noch ein Farbschlag dazu ist es kein Rainbow mehr. Die sogenannten Rainbowschecken sind wie die Painted die Erfindung einer Züchterin. Ich bin auch der Meinung das wenn man züchtet sich da seriöseren Quellen bedienen sollte.
Hast du das Buch vom Vins? Das Grüne? Da stehen eine Menge super Infos drinne.

Wenn du zwei Hellflügel Gelbgesicht Opalin Australische Schecken miteinander brüten lässt werden die Jungtiere wahrscheinlich recht hell werden.
Schau dir mal die doppelfaktorigen Australischen Schecken an. Ich würde an deiner Stelle auch darauf schauen das du recht kräftige Hellflügel bekommst. Diese haben die Angewohnheit meiner Erfahrung nach recht klein zu sein.
Also immer mal kräftige Hellflügel oder aber Wellis die kein Hellflügel tragen mit zu verpaaren. Opalin Gelbgesichter vielleicht.

Ich finde es sehr spannend was du da vorhast, ich selber musste meine Zucht ja verkaufen wo ich heute noch sehr oft daran denken muss.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

Hallo liebe Edith ,
entschuldige das ich erst jetzt antworte....mal wieder viel zu spät! :roll:

Dankeschöööön für Deine informative Farbschlagaufklärung !! :relaxed: :*
Ich kaufe gerne bei S.K. -soweit ich es mir leisten kann,denn ich kenne leider keinen anderen Züchter,der so interessant gezeichnete Nachzuchten an jeden Interessenten weitergibt wie sie. Andere behalten diese schön gezeichneten Jungtiere für sich selbt....Sabrina hingegen gibt sie jedem...auch mir ! :heart_eyes: Kosten zwar nicht gerade wenig,aber das sind und waren mir meine Wellensittiche stets wert! :relaxed: :relaxed: :relaxed:

Sie hat auch alle paar Wochen wieder Neue zur Abgabe....und ich bin fast täglich mal auf ihrer Seite unterwegs um ja keine ihrer "Sonderfärbung" zu verpassen. Gerade hab ich wieder 2 Hennen von ihr gekauft. :relaxed: :relaxed: :relaxed:
Ich finde es auch schön wie edel sie ihre Nachzuchten präsentiert....nur die Einfärberei sagt mir nicht sonderlich zu.Ich werde das wohl eher nicht mit meinen machen.Die Wellensittiche sind von Natur aus so schön und brauchen keine "Aufhübsch"-Farbe.Aber ich bin ja tolerant.Jeder halt so wie er mag.

Du das grüne Buch von Theo Vins habe ich nicht . :sad: Ich werde gleich mal danach googeln !!
Danke für den Tipp dass es sehr nützlich für mich wäre-dann werde ich es mir zeitnah bestellen. :relaxed:
....ich hab jedoch das blaue Buch von ihm. :relaxed:

Ich hab jetzt ersteinmal 8 zuchtreife Tiere gekauft (und noch 2 ganz junge Hennen),einfach so wie sie mir gefallen haben,Rainbows,Schecken,Hellflügel....
...ich denke mit diesen lassen sich schon schöne Farben bei den Nachzuchten erzielen.Richtig gezielt züchten kann ich eh noch nicht.Dafür fehlt mir noch das Wissen.Aber jeder fängt ja mal klein an. :relaxed: Ich setze einfach die bereits vorhandenen Pärchen zusammen...oder wenn sie keinen Partner haben ,dann nach meiner Wahl und dann freue ich mich über jedes kleine Küki,dass schlüpft. Vermutlich bin ich anfangs ein sogenannter "Vermehrer",wobei es mir ausdrücklich NICHT !! auf das Geld ankommt,was sie beim Verkauf erzielen.....ich finde es nur selber interessant ,welche Farben in Kombination welche Ergebnisse erbringen ....und natürlich freue ich mich schon jetzt auf die strahlenden Gesichter von Interessenten,die sich in die kleinen Federknäuel verlieben.Und ich für meinen Teil mache immer wieder die Erfahrung,dass für jeden schön gezeichneten Vogel noch ein liebevolles Plätzchen frei ist....während normal einfarbige viel zu oft bei den Kleinanzeigen landen!! :sad: :sad: :sad:
Wahrscheinlich hätte ich das besser jetzt nicht schreiben sollen.....aber ich bin eine ehrliche Haut und schreibe auch mal gerne meine Gedanken.

Edith,danke dass Du ein bisschen nach mir schaust.....dass kann ich gut gebrauchen !! :* :* :* :relaxed:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

DSV2495 hat geschrieben:
Do Aug 27, 2020 8:02
Hast du das Buch vom Vins? Das Grüne? Da stehen eine Menge super Infos drinne.
Das Buch ist heute bei mir angekommen !! :relaxed:
Hab schon ein bisschen drin gelesen. Es ist wirklich SUPER informativ !! :relaxed: :relaxed: :relaxed:
Danke nochmal für den Tipp,liebe Edith !! :*

Bild
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2214
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von DSV2495 »

gerne, bin doch auf deine Küken so gespannt :-)
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4577
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Henne oder doch Hahn ??

Beitrag von Brassada »

DSV2495 hat geschrieben:
Fr Okt 02, 2020 7:03
gerne, bin doch auf deine Küken so gespannt :-)
Da sind wir schon zu zweit,liebe Edith !! :* :heart_eyes:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Antworten

Zurück zu „Farbschlag- und Geschlechtsbestimmungsforum für Wellensittiche“